Abo
  • Services:

Spieletest: Dead Or Alive Ultimate - Schickes Xbox-Geprügel

Remake der klassischen Beat'em-Ups

Im letzten Teil der Dead-Or-Alive-Reihe schickten die Entwickler von Tecmo noch Bikini-Mädels aufs Volleyball-Feld, jetzt besann man sich wieder auf seine Wurzeln - und präsentiert wieder einmal etwas dichter bekleidete Herrschaften, die statt Volleybällen die Fäuste fliegen lassen. Dead Or Alive Ultimate ist dabei gleich zwei Prügelspiele in einem - auch wenn beide wahren Prügelspielfans prinzipiell schon bekannt sein müssten.

Artikel veröffentlicht am ,

Dead Or Alive Ultimate
Dead Or Alive Ultimate
Letztendlich verbirgt sich hinter Dead Or Alive Ultimate nämlich eine Zusammenfassung des ersten und des zweiten Teils der Reihe, die einst in den Spielhallen und auf 16-Bit-Konsolen für Furore sorgten. Während der erste Teil denn auch kaum aufgebohrt wurde und somit vor allem für Retro-Fans interessant ist, hat es Dead Or Alive 2 wirklich in sich - denn hier ist nur noch das prinzipielle Gameplay mit dem Klassiker identisch, die Präsentation hingegen wurde immens aufgemotzt.

Inhalt:
  1. Spieletest: Dead Or Alive Ultimate - Schickes Xbox-Geprügel
  2. Spieletest: Dead Or Alive Ultimate - Schickes Xbox-Geprügel

Dead Or Alive Ultimate
Dead Or Alive Ultimate
Mit Dead Or Alive 3 hatte Tecmo ja gleich zur Veröffentlichung der Xbox ein traumhaft schönes Prügelspiel parat, das Remake von DOA 2 sieht allerdings noch einen Tick besser aus - und ergattert somit ganz ohne Zweifel die Optik-Krone unter den Beat'em-Ups. Die Charaktere sind immens detailreich modelliert und bewegen sich äußerst geschmeidig und flüssig; hinzu kommen lebendige Hintergründe, die vor netten Einfällen und wunderschönen Farben nur so strotzen.

Diese Hintergründe lassen sich natürlich auch gleich in die Kampfhandlungen einbeziehen - man kann Kontrahenten nicht nur von Plattformen stürzen, sondern sie auch durch Fenster schmeißen, die Wände mit ihnen zerbröckeln oder sie auf schmerzhafte Kakteen stoßen. Die Steuerung ist wie von der DOA-Reihe gewohnt recht simpel und intuitiv, so dass kaum eine lange Einarbeitungszeit vonnöten ist, was Profis auf der anderen Seite allerdings ein wenig unterfordern könnte.

Spieletest: Dead Or Alive Ultimate - Schickes Xbox-Geprügel 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€
  2. 899€

Der... 09. Mär 2005

lol... Nur ne Frage SS, mit wievielen Nicks treibst Du Dich hier im Forum rum? Ist es Dir...

fischkuchen 04. Mär 2005

Gleichfalls :)

The Howler 04. Mär 2005

75% zustimmung. Nur im Arcaderacerbereich steh ich hinter NfSU1 und NfSU2! Aber das...

res 01. Mär 2005

Stimmt. DOA war auf dem Saturn und der PSX unterwegs und die waren 32 Bit.

wackelmöpse 01. Mär 2005

das beste ist die option "breast animation OFF" ...buahahahaaa!!!


Folgen Sie uns
       


Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1)

Im ersten Teil unseres Livestreams zu Pathfinder Kingmaker ergründen wir das Regelsystem, erschaffen Goleria Golerta und verteidigen unsere Burg.

Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1) Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    •  /