Abo
  • Services:

Spieletest: Dead Or Alive Ultimate - Schickes Xbox-Geprügel

Remake der klassischen Beat'em-Ups

Im letzten Teil der Dead-Or-Alive-Reihe schickten die Entwickler von Tecmo noch Bikini-Mädels aufs Volleyball-Feld, jetzt besann man sich wieder auf seine Wurzeln - und präsentiert wieder einmal etwas dichter bekleidete Herrschaften, die statt Volleybällen die Fäuste fliegen lassen. Dead Or Alive Ultimate ist dabei gleich zwei Prügelspiele in einem - auch wenn beide wahren Prügelspielfans prinzipiell schon bekannt sein müssten.

Artikel veröffentlicht am ,

Dead Or Alive Ultimate
Dead Or Alive Ultimate
Letztendlich verbirgt sich hinter Dead Or Alive Ultimate nämlich eine Zusammenfassung des ersten und des zweiten Teils der Reihe, die einst in den Spielhallen und auf 16-Bit-Konsolen für Furore sorgten. Während der erste Teil denn auch kaum aufgebohrt wurde und somit vor allem für Retro-Fans interessant ist, hat es Dead Or Alive 2 wirklich in sich - denn hier ist nur noch das prinzipielle Gameplay mit dem Klassiker identisch, die Präsentation hingegen wurde immens aufgemotzt.

Inhalt:
  1. Spieletest: Dead Or Alive Ultimate - Schickes Xbox-Geprügel
  2. Spieletest: Dead Or Alive Ultimate - Schickes Xbox-Geprügel

Dead Or Alive Ultimate
Dead Or Alive Ultimate
Mit Dead Or Alive 3 hatte Tecmo ja gleich zur Veröffentlichung der Xbox ein traumhaft schönes Prügelspiel parat, das Remake von DOA 2 sieht allerdings noch einen Tick besser aus - und ergattert somit ganz ohne Zweifel die Optik-Krone unter den Beat'em-Ups. Die Charaktere sind immens detailreich modelliert und bewegen sich äußerst geschmeidig und flüssig; hinzu kommen lebendige Hintergründe, die vor netten Einfällen und wunderschönen Farben nur so strotzen.

Diese Hintergründe lassen sich natürlich auch gleich in die Kampfhandlungen einbeziehen - man kann Kontrahenten nicht nur von Plattformen stürzen, sondern sie auch durch Fenster schmeißen, die Wände mit ihnen zerbröckeln oder sie auf schmerzhafte Kakteen stoßen. Die Steuerung ist wie von der DOA-Reihe gewohnt recht simpel und intuitiv, so dass kaum eine lange Einarbeitungszeit vonnöten ist, was Profis auf der anderen Seite allerdings ein wenig unterfordern könnte.

Spieletest: Dead Or Alive Ultimate - Schickes Xbox-Geprügel 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. mit den Gutscheinen: DELL10 (für XPS13/XPS15) und DELL100 (für G3/G5)
  2. mit Gutschein: ASUSZONE (u. a. VivoBook 15.6" FHD mit i3-5005U/8 GB/128 GB für 270,74€ statt...
  3. (u. a. Canon EOS 200D mit Objektiv 18-55 mm für 477€)
  4. 12,49€

Der... 09. Mär 2005

lol... Nur ne Frage SS, mit wievielen Nicks treibst Du Dich hier im Forum rum? Ist es Dir...

fischkuchen 04. Mär 2005

Gleichfalls :)

The Howler 04. Mär 2005

75% zustimmung. Nur im Arcaderacerbereich steh ich hinter NfSU1 und NfSU2! Aber das...

res 01. Mär 2005

Stimmt. DOA war auf dem Saturn und der PSX unterwegs und die waren 32 Bit.

wackelmöpse 01. Mär 2005

das beste ist die option "breast animation OFF" ...buahahahaaa!!!


Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /