Abo
  • Services:

Spieletest: Dead Or Alive Ultimate - Schickes Xbox-Geprügel

Dead Or Alive Ultimate
Dead Or Alive Ultimate
Ohnehin ist der Schwierigkeitsgrad sehr niedrig angesetzt - der rudimentäre Story-Modus von DOA 2 lässt sich praktisch innerhalb einer halben Stunde durchspielen. Für längeren Spielspaß sorgt da natürlich der sehr gute Multiplayer-Modus sowie die Xbox-Live-Unterstützung, die es möglich macht, weltweit gegen andere Charaktere anzutreten.

Stellenmarkt
  1. Bayerisches Landesamt für Steuern, Nürnberg
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Dead Or Alive Ultimate
Dead Or Alive Ultimate
Wer die langen Zwischenvideos aus DOA 3 mochte, wird hier etwas enttäuscht, da nur zu Beginn längere Videopassagen zu sehen sind; dafür dürfte allerdings das große Set an neuen Kostümen und die sehr schicken Arenen entschuldigen.

Dead Or Alive Ultimate ist exklusiv für die Xbox erhältlich, Umsetzungen für andere Plattformen wird es in absehbarer Zeit nicht geben. Der Preis liegt bei knapp 60,- Euro, freigegeben ist das Spiel ab 16 Jahren.

Fazit:
Die Integration des ersten DOA-Teils ist sicherlich nur etwas für absolute Fans der Reihe, das Remake des zweiten Spiels hingegen stellt nicht weniger als die neue Beat'em-Up-Referenz für die Xbox dar - so schön hat man sich auf der Microsoft-Konsole bisher nicht prügeln können. Dank zusätzlicher Xbox-Live-Unterstützung darf bedenkenlos zugegriffen werden.

 Spieletest: Dead Or Alive Ultimate - Schickes Xbox-Geprügel
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)

Der... 09. Mär 2005

lol... Nur ne Frage SS, mit wievielen Nicks treibst Du Dich hier im Forum rum? Ist es Dir...

fischkuchen 04. Mär 2005

Gleichfalls :)

The Howler 04. Mär 2005

75% zustimmung. Nur im Arcaderacerbereich steh ich hinter NfSU1 und NfSU2! Aber das...

res 01. Mär 2005

Stimmt. DOA war auf dem Saturn und der PSX unterwegs und die waren 32 Bit.

wackelmöpse 01. Mär 2005

das beste ist die option "breast animation OFF" ...buahahahaaa!!!


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /