Abo
  • Services:

Karussell zur automatischen Archivierung von CDs und DVDs

Imation Disc Stakka sucht Medien und Dateien und wirft sie aus

Durch die Flut von DVDs und CDs, die sich in Firmen, aber auch in Privathaushalten ansammeln, verliert man leicht die Übersicht über die Scheiben, vor allem wenn man sie platzsparend auf Spindeln und nicht fein säuberlich sortiert und beschriftet in Hüllen aufbewahrt. Eine automatische Hardwarelösung zum Archivieren und Finden der auf den Silberscheiben abgelegten Dateien hat nun Imation mit dem Disc Stakka vorgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Disc-Stakka-System durchsucht Hunderte von optischen Medien innerhalb von Sekunden nach einer bestimmten Datei und wirft die entsprechende Disc aus. Das automatische "Karussell" bietet Platz für bis zu 100 CDs und DVDs, Musik- und Spiele-Medien und wird per USB-Anschluss über den PC oder Mac kontrolliert.

Imation Disc Stakka
Imation Disc Stakka
Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Dataport, Verschiedene Standorte

Zur Ausstattung des Disc Stakka gehört die Software OpdiTracker zur Organisation der im Disc Stakka verwahrten CDs und DVDs. Wird eine bestimmte Datei benötigt, kann die Datenbank nach verschiedenen Kriterien durchsucht werden - Disc Stakka wirft die entsprechende Disc danach automatisch aus.

Nach der Benutzung werden die entnommenen Medien in beliebiger Reihenfolge in den Disc Stakka zurückgeschoben. Wird ein neues Medium in das CD- oder DVD-Laufwerk eingelegt, können dessen Inhalte automatisch in der OpdiTracker-Datenbank erfasst werden. Bis zu fünf Disc Stakka mit insgesamt 500 Medien lassen sich ohne zusätzliche Verkabelung zu einem platzsparenden Turm verbinden und von einem einzelnen Computer aus kontrollieren.

Das Gerät misst 172 x 340 x 350 mm und wiegt leer 1,8 Kilogramm. Die Energieversorgung findet per USB-Anschluss statt.

Der Imation Disc Stakka soll ab März 2005 für 189,- Euro verkauft werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,49€
  2. (-78%) 4,44€
  3. 2,99€
  4. 4,99€

cysk 12. Mär 2005

Leider kann die Software nur ... - einen Namen für das jeweilige Medium, - sowie einen...

Blindside 03. Mär 2005

ach nee, darauf wär ich aber jetzt im Leben nicht gekommen - eventl. kannst du mir auch...

eT 02. Mär 2005

(freeware) Alternativen zu Virutal-CD, wer hat Erfahrungen, wer kann empfehlen oder...

Katsenkalamitaet 02. Mär 2005

der Scheiben in diesem Schredder -ob langfristig durch seltsame Lagerung unter seltsamen...

dariusz 01. Mär 2005

Ich kann mir schon vorstellen, wie das bei einigen Internet-Surfern dann läuft... Suche...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on

Google hat die neuen Pixel-Smartphones vorgestellt. Das Pixel 3 und das Pixel 3 XL haben vor allem Verbesserungen bei den Kamerafunktionen erhalten. Anfang November kommen beide Geräte zu Preisen ab 850 Euro auf den Markt.

Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /