Abo
  • Services:

Ubisoft: Mit Vijay Singh gegen Tiger Woods

Ubisoft kündigt Sportspiele auf Basis von Microsoft-Technologien an

Marktführer EA macht es seit Jahren vor und nun will auch Ubisoft mit Sportspielen Geld verdienen. Den Anfang macht Ubisoft zusammen mit Vijay Singh, derzeit die Nummer 1 der Golf-Weltrangliste, unter dessen Namen Ubisoft ein Golfspiel produzieren wird. Aber auch weitere Lizenzverträge sollen den Einstieg von Ubisoft in diesen Markt unterstützen.

Artikel veröffentlicht am ,

Durch diesen strategischen Schritt will Ubisoft seinen Produktkatalog erweitern und so das volle Spiele-Spektrum abdecken: vom taktischen First-Person-Shooter bis hin zu kindertauglicher Software, von Strategietiteln bis hin zur Stealth Action und nun auch Sportspielen. Ubisoft hat dazu auch die Teamsport-Technik der Microsoft Game Studios gekauft.

Vijay Singh
Vijay Singh
Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. Infokom GmbH, Karlsruhe

Den Start der neuen Sportspiele markiert die Zusammenarbeit mit Vijay Singh, der 2004 Tiger Woods von der ersten Position der Weltrangliste verdrängen konnte. Woods, auf dessen Namen EAs Golfspiel hört, konnte bis dahin seine Nummer-1-Position seit 1998 durch neun Siege, darunter die PGA Championship im August 2004, behaupten.

Technisch will Ubisoft auf die Werkzeuge und Quellcodes von Microsofts Teamsport-Spielen NHL Rivals (Hockey), NFL Fever (American Football), NBA Inside Drive (Basketball) und MLB Inside Pitch (Baseball) setzen. Dabei will Ubisoft mit seinen Sportspielen zwar alle Plattformen unterstützen, sich aber in erster Linie auf die Konsolensysteme und hier die Xbox sowie die Konsolen der nächsten Generation stützen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. The Crew 2 für 39,99€, Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands für 16,99€ und Rayman 3 für...
  2. 45,99€ (Release 12.10.)
  3. 45,99€ (Release 19.10.)
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


Two Point Hospital - Golem.de live

Dr. Dr. Golem meldet sich zum Dienst und muss im Livestream unfassbar viele depressive Clowns heilen, nein - nicht die im Chat.

Two Point Hospital - Golem.de live Video aufrufen
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

    •  /