Abo
  • Services:

Corel legt Zeichenprogramm Designer neu auf

Designer 12 mit verschiedenen Verbesserungen

Mit Designer 12 stellt Corel eine neue Version des Zeichenprogramms vor, die technischen Zeichnern das Anfertigen von Dokumentationen, Handbüchern oder Wartungsanweisungen erleichtern soll. Insgesamt bringt die Software eine Reihe von Verbesserungen und Optimierungen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Software erhielt mit "projizertes Zeichnen" und "dynamische Hilfslinien" zwei neue Werkzeuge. Mit Hilfe von Anziehung und Hot-Spotting an Objekten sollen sich Skizzen präzise und schneller entwerfen lassen. Eine Sprachumschaltung erlaubt es, mehrere Sprachversionen auf einem Rechner zu installieren. Außerdem hilft eine neue Unicode-Unterstützung, mehrsprachige Dokumente anzulegen und in Gruppen zu bearbeiten.

Stellenmarkt
  1. thyssenkrupp Bilstein GmbH, Ennepetal
  2. Continental AG, Schwalbach (bei Frankfurt/Main)

Da die Bedienoberfläche komplett Script-fähig ist, lassen sich Bedienschritte bequem automatisieren. Auch eine weit reichende Anpassung der Oberfläche wird geboten. Außerdem soll eine Vielzahl an Vorlagen bei der täglichen Arbeit helfen, zu besseren Ergebnissen zu kommen. Designer 12 unterstützt unter anderem die Dateiformate SVG, CGM v4, AutoCAD 2004 sowie PDF und kann eine Reihe von Bitmap-Formaten einlesen, um solches Bildmaterial direkt mit der Software zu bearbeiten.

Zum Lieferumfang von Designer 12 zählen die Corel-Applikationen Photo-Paint 12, Trace sowie Capture 12 und eine Symbol-Bibliothek mit über 4.000 Symbolen aus den Bereichen Fertigung, Elektronik und Architektur. Außerdem liegen dem Produkt Microsofts Visual Basic for Applications 6.3 und Corels SVG Viewer sowie Vorlagen für ANSI, DIN, ISO, Maschinenbau und Architektur bei.

Designer 12 wird von Corel Ende März 2005 in deutscher Sprache zum Preis von 799,- Euro auf den Markt gebracht. Ein Upgrade gibt es dann für 349,- Euro, das auch als Cross-Upgrade fungiert. Neben einer Designer-Vorversion kann auch von Micrografx iGrafx, FlowCharter oder Picture Publisher sowie von Microsoft Visio, Autodesk AutoCAD LT oder ACD/Deneba Canvas zum Upgrade-Preis auf Designer 12 gewechselt werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. 119,90€

jockel 30. Jun 2005

Welche Programme kennst du denn? Wenn ich dich richtig verstanden habe, willst du was...

Bremen 01. Mär 2005

Dann arbeite doch weiterhin damit. Wenn es besser für DICH ist. Ach ja. Und Du, sorry...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018)

Das neue Xperia XZ3 von Sony kommt mit Oberklasse-Hardware und interessanten Funktionen, die dem Nutzer den Alltag erleichtern können. Außerdem hat das Gerät einen OLED-Bildschirm, eine Premiere bei einem Smartphone von Sony.

Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Retrogaming: Maximal unnötige Minis
Retrogaming
Maximal unnötige Minis

Nanu, die haben wir doch schon mal weggeschmissen - und jetzt sollen wir 100 Euro dafür ausgeben? Mit Minikonsolen fahren Anbieter wie Sony und Nintendo vermutlich hohe Gewinne ein, dabei gäbe es eine für alle bessere Alternative: Software statt Hardware.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  2. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github
  3. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

    •  /