Abo
  • Services:

ATI bringt Radeon 800 XL und 850 XT für AGP

High-End-Karten auch für ältere Rechner

Der AGP-Bus darf nicht sterben - dachte sich wohl ATI und hat jetzt auch sein Top-Modell namens Radeon X850 XT als AGP-8x-Chip vorgestellt. Zusammen mit dem kleinen Bruder 800 XL werden erste Karten noch im März 2005 erwartet.

Artikel veröffentlicht am ,

Totgesagte leben länger. Das gilt insbesondere für den AGP-Steckplatz, auf den einige schon vor Jahresfrist mit dem Erscheinen der ersten PCI-Express-Chipsätze von Intel den Abgesang angestimmt hatten. Gerade für Computerspieler, die sich im letzten Jahr für einen Athlon 64 entschieden haben, ist AGP nach wie vor aktuell. Immerhin kommen, beispielsweise von Via, erst jetzt erste PCIe-Chipsätze für die AMD-Plattform auf den Markt. Bei Karten mit großem lokalem Speicher bringt PCIe überdies bisher keinen Performance-Vorteil.

Stellenmarkt
  1. Universität Hamburg, Hamburg
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Da wundert es nicht, dass ATI jetzt seinen derzeit schnellsten Desktop-Chip X850 XT und das kleinere Modell 800 XL auch als AGP-Bausteine an die Hersteller von Grafikkarten ausliefert. Der 850 XT ist dabei mit einem nativen AGP-Interface ausgestattet, der 800 XL benötigt einen kleinen Bridge-Baustein. Wie die ersten PCIe-Karten mit AGP-Prozessoren gezeigt haben, kostet diese Bridge jedoch kaum Performance, da PCIe vor allem bei den Bus-Protokollen auf AGP aufbaut.

Beide neuen Prozessoren will ATI im März 2005 an die Board-Hersteller ausliefern. Als Erstes soll laut ATI der 850 XT als AGP-Version in nennenswerten Stückzahlen auf den Markt kommen. Welche Hersteller AGP-Karten mit den neuen Chips auf den Markt bringen wollen, konnte ATI noch nicht sagen. Als einer der Ersten hat sich aber bereits Sapphire aus der Deckung gewagt und will auf der CeBIT entsprechende Produkte zeigen - und dort auch die Preise verraten. [von Nico Ernst]



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. (-25%) 29,99€
  3. 45,99€ (Release 12.10.)
  4. 59€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 28.09.)

TuxMurksKritiker 01. Mär 2005

Das ist ein freies Land in dem -vor allem- in Foren eine freie Meinungsbildung erlaubt...

phhhh2 28. Feb 2005

wenn nvidia ne schnellere agp karte rausbringt muss ati natuerlich kontern das ist ganz...


Folgen Sie uns
       


Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018)

Das Asus Zenbook 13 (UX333FN) ist ein sehr kompaktes Ultrabook mit Geforce-Grafik und ein paar cleveren Ideen.

Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018) Video aufrufen
Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    •  /