• IT-Karriere:
  • Services:

Fujitsu liefert Notebook-Festplatte mit 120 GByte aus

Festplatte soll im Mai 2005 in großen Stückzahlen verfügbar sein

Mit der MHV2120AT liefert Fujitsu jetzt erste Muster einer Notebook-Festplatte mit einer Kapazität von 120 GByte aus. Neben der hohen Kapazität sollen sich die Platten vor allem durch ihren niedrigen Stromverbrauch auszeichnen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Festplatte im 2,5-Zoll-Format soll beim Schreiben und Lesen in der Regel mit nur 1,6 Watt auskommen. Wird sie nicht benötigt, sinkt der Stromverbrauch auf 0,5 Watt. Dabei soll die Platte zudem sehr leise sein und auch harte Stöße von bis zu 300 g im Betrieb unbeschadet überstehen.

In größeren Stückzahlen soll die MHV2120AT für OEMs und Distributoren allerdings erst im Mai 2005 zu haben sein. Fujitsu gewährt dann eine Garantie von fünf Jahren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,29€
  2. 1,94€
  3. 6,99€

Kanickl 20. Apr 2005

Eines der größten Problem in heutiger Zeit ist die Datendurchsatzrate der Festplatten...

Stefan Pfetzing 01. Mär 2005

Moin, das Ding heisst immernoch Mac Mini und nicht Mini Mac! bye dreamind

niemand 01. Mär 2005

Zur Abwechslung mal ein on-topic-Kommentar zur besagten Festplatte: Unter dem letzten...

Katsenkalamitaet 28. Feb 2005

Der Versuch, etwas ernst zu meinen... ist vergeudete Liebesmüh. Ich weiß übrigens, da...

chojin 28. Feb 2005

Ja, das fiel mir dann auch noch ein. Ich wollte natürlich Klettverschluss als Untergrund...


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion angespielt

Mit Legion bekommt die Serie Watch Dogs eine dritte Chance von Ubisoft. Schauplatz ist London nach dem Brexit, eine korrupte Regierung und Banden unterdrücken die Bevölkerung, die sich allerdings wehrt. Wichtigste Neuerung gegenüber den Vorgängern: Spieler können Passanten für den Widerstand rekrutieren.

Watch Dogs Legion angespielt Video aufrufen
5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

Pinephone im Test: Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler
Pinephone im Test
Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler

Mit dem Pinephone gibt es endlich wieder ein richtiges Linux-Telefon, samt freier Treiber und ohne Android. Das Projekt scheitert aber leider noch an der Realität.
Ein Test von Sebastian Grüner

  1. Linux Mehr Multi-Touch-Support in Elementary OS 6
  2. Kernel Die Neuerungen im kommenden Linux 5.9
  3. VA-API Firefox bringt Linux-Hardwarebeschleunigung auch für X11

Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

    •  /