Abo
  • Services:

Mac-Erfinder Jef Raskin verstorben

Jef Raskin stirbt im Alter von 61 Jahren

Jef Raskin, der als "Vater des Macintosh" gilt, ist am Wochenende im Alter von 61 Jahren verstorben. Raskin kam als Mitarbeiter Nummer 31 Anfang der 80er-Jahre zu Apple und ist mit seinen Arbeiten im Bereich des Computer-Interface-Designs für vieles verantwortlich, das heute als selbstverständlich gilt, darunter "Click and Drag".

Artikel veröffentlicht am ,

Raskin benannte das Macintosh-Projekt nach seiner Lieblingsapfelsorte McIntosh und arbeitete zuletzt am Raskin Center for Humane Interface an einer neuen Schnittstelle zwischen Mensch und Computer. Er verließ Apple schon 1982.

Jef Raskin
Jef Raskin
Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Hays AG, Hessen

Bei Jef Raskin war vor kurzem eine tödliche Form von Bauchspeicheldrüsenkrebs diagnostiziert worden. Er hinterlässt eine Frau und fünf Kinder.

Unter jefthemovie.com entsteht derzeit ein Dokumentarfilm über das Leben und die Arbeit von Jef Raskin.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 194,90€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  2. 59,79€ inkl. Rabatt
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Katsenkalamitaet 28. Feb 2005

Die Friedhofsband wird dafür iDeath heißen :)


Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Fifa 19 und PES 2019 im Test: Knapper Punktsieg für EA Sports
Fifa 19 und PES 2019 im Test
Knapper Punktsieg für EA Sports

Es ist eher eine Glaubens- als eine echte Qualitätsfrage: Fifa 19 oder PES 2019? Golem.de zieht anhand der Versionen für Playstation 4 den Vergleich - und kommt zu einem schwierigen, aber eindeutigen Urteil.
Ein Test von Olaf Bleich und Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Fifa 19 angespielt Präzisionsschüsse, Zweikämpfe und mehr Taktik
  2. EA Sports Fifa 18 bekommt kostenloses WM-Update
  3. Bestseller Fifa 18 schlägt Call of Duty in Europa

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

    •  /