Abo
  • Services:

Spieletest: Atari Anthology - Spielhallen-Klassiker im Paket

Compilation früher Atari-Titel für Xbox und PS2

Retro-Gaming hat weiterhin Hochkonjunktur - kein Wunder also, dass nach einigen Zusammenstellungen alter Klassiker wie etwa der "Activision Anthology" nun auch Atari versucht, von der Erinnerungsfreude der Videospieler zu profitieren. Dabei hat man sich nicht lumpen lassen: Die "Atari Anthology" enthält satte 85 Titel.

Artikel veröffentlicht am ,

Atari Anthology
Atari Anthology
18 davon sind ehemalige Arcade-Games aus der Spielhalle, die restlichen 67 wurden einst für die Heimkonsole Atari 2600 verkauft. Für die Präsentation hat sich Atari ein nettes Menü einfallen lassen und zudem die Spiele nach Themen geordnet - so gibt es Rubriken wie "Racing" oder "Action". Natürlich wäre es verfehlt, wirklich jeden dieser Titel als Klassiker zu bezeichnen - einige Namen dürften auch die versiertesten Gamer kaum noch in Erinnerung haben, viele andere wie etwa Asteroids, Centipede, Breakout oder Missile Command haben hingegen Videospielgeschichte geschrieben.

Inhalt:
  1. Spieletest: Atari Anthology - Spielhallen-Klassiker im Paket
  2. Spieletest: Atari Anthology - Spielhallen-Klassiker im Paket

Atari Anthology
Atari Anthology
Die Spiele entsprechen praktisch 1:1 den alten Originalen - Atari hat sie also weder spielerisch noch optisch aufgebohrt. Insofern ist das Ganze natürlich vor allem für historisch interessierte Spieler interessant; aktuellen Anforderungen können die Titel auf Grund ihrer groben Darstellung und den wenigen Farben natürlich ohnehin nicht standhalten.

Auch das Gameplay hatte man bei vielen Titeln sicherlich besser in Erinnerung - die meisten Titel dürfte man wohl nur anspielen, um in Erinnerungen zu schwelgen, kurz danach aber zu merken, dass sie heutzutage nicht mehr wirklich lange fesseln können.

Spieletest: Atari Anthology - Spielhallen-Klassiker im Paket 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,95€
  2. (-81%) 5,75€
  3. 24,99€

ThadMiller 02. Mär 2005

schwere Stellen: genau die Stelle hab ich gemeint...naja war noch jung. gruß Thad


Folgen Sie uns
       


Apple iPad Pro 2018 - Fazit

Mit dem neuen iPad Pro 12.9 hat Apple wieder ein großes Tablet vorgestellt, das sehr leistungsfähig ist und sich deshalb für eine große Bandbreite an Aufgaben einsetzen lässt. Im Test stellen wir aber wie bei den Vorgängern fest: Ein echtes Notebook ist das Gerät immer noch nicht.

Apple iPad Pro 2018 - Fazit Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    •  /