Spieletest: Atari Anthology - Spielhallen-Klassiker im Paket

Compilation früher Atari-Titel für Xbox und PS2

Retro-Gaming hat weiterhin Hochkonjunktur - kein Wunder also, dass nach einigen Zusammenstellungen alter Klassiker wie etwa der "Activision Anthology" nun auch Atari versucht, von der Erinnerungsfreude der Videospieler zu profitieren. Dabei hat man sich nicht lumpen lassen: Die "Atari Anthology" enthält satte 85 Titel.

Artikel veröffentlicht am ,

Atari Anthology
Atari Anthology
18 davon sind ehemalige Arcade-Games aus der Spielhalle, die restlichen 67 wurden einst für die Heimkonsole Atari 2600 verkauft. Für die Präsentation hat sich Atari ein nettes Menü einfallen lassen und zudem die Spiele nach Themen geordnet - so gibt es Rubriken wie "Racing" oder "Action". Natürlich wäre es verfehlt, wirklich jeden dieser Titel als Klassiker zu bezeichnen - einige Namen dürften auch die versiertesten Gamer kaum noch in Erinnerung haben, viele andere wie etwa Asteroids, Centipede, Breakout oder Missile Command haben hingegen Videospielgeschichte geschrieben.

Inhalt:
  1. Spieletest: Atari Anthology - Spielhallen-Klassiker im Paket
  2. Spieletest: Atari Anthology - Spielhallen-Klassiker im Paket

Atari Anthology
Atari Anthology
Die Spiele entsprechen praktisch 1:1 den alten Originalen - Atari hat sie also weder spielerisch noch optisch aufgebohrt. Insofern ist das Ganze natürlich vor allem für historisch interessierte Spieler interessant; aktuellen Anforderungen können die Titel auf Grund ihrer groben Darstellung und den wenigen Farben natürlich ohnehin nicht standhalten.

Auch das Gameplay hatte man bei vielen Titeln sicherlich besser in Erinnerung - die meisten Titel dürfte man wohl nur anspielen, um in Erinnerungen zu schwelgen, kurz danach aber zu merken, dass sie heutzutage nicht mehr wirklich lange fesseln können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Atari Anthology - Spielhallen-Klassiker im Paket 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
VW-Transporter umgerüstet
Stromern in Deutschland statt stinken im Ausland

Die Firma Naext Automotive baut alte VW-Transporter zu Elektroautos um. Die Macher verstehen ihr Konzept als Gegenentwurf zur Neuwagenindustrie.
Ein Bericht von Haiko Prengel

VW-Transporter umgerüstet: Stromern in Deutschland statt stinken im Ausland
Artikel
  1. Macbook Pro: Apples Notch-Fix macht aktiven Display-Bereich kleiner
    Macbook Pro
    Apples Notch-Fix macht aktiven Display-Bereich kleiner

    Ein Support-Dokument von Apple beschreibt, wie sich die Notch im neuen Macbook Pro nicht mehr über Anwendungen legt. Elegant ist das nicht.

  2. Fördersumme ausgeschöpft: KfW beendet Wallbox-Förderung - erst einmal
    Fördersumme ausgeschöpft
    KfW beendet Wallbox-Förderung - erst einmal

    Der Förderbank KfW liegen bereits mehr Anträge vor, als der Fördertopf für private Ladestellen hergab. Eine weitere Aufstockung der Mittel ist ungewiss.
    Von Franz W. Rother

  3. Titan M2: Googles Security-Chip nutzt RISC-V
    Titan M2
    Googles Security-Chip nutzt RISC-V

    Im neuen Pixel 6 nutzt Google einige eigene Security-Designs auch in der Hardware. Einer der Chips nutzt das freie RISC-V.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • WD Black SN750 1TB 89,90€ • PS5 Digital Edition + 2. Dualsense + 100€-Amazon-Gutschein mit o2-Vertrag sofort lieferbar • Kingston 1TB PCIe-SSD 69,90€ • GTA Trilogy Definitive 59,99€ • Alternate (u. a. Apacer 960GB SATA-SSD 82,90€) • Samsung 4K-Monitore & TVs günstiger [Werbung]
    •  /