Abo
  • Services:

Spieletest: Atari Anthology - Spielhallen-Klassiker im Paket

Atari Anthology
Atari Anthology
In Sachen Extras ist die Zusammenstellung wirklich gelungen - so gibt es Scans alter Spielanleitungen, Artworks oder auch mal ein Entwickler-Interview. Um die Spielhallen-Stimmung aufzubessern, werden die Arcade-Programme zudem mit einem Automaten-Rahmen dargestellt.

Stellenmarkt
  1. Personalwerk Holding GmbH, Wiesbaden
  2. Hanseatisches Personalkontor, Großraum Frankfurt am Main

Atari Anthology
Atari Anthology
Ab und zu fällt allerdings negativ auf, dass die technische Umsetzung nicht in jeder Hinsicht perfekt ist - gelegentlich lassen sich etwa Spiele nicht wirklich adäquat mit den aktuellen Gamepads steuern; hier wäre etwas mehr Feintuning notwendig gewesen.

Die Atari Anthology ist für PS2 und Xbox im Handel erhältlich und kostet etwa 30,- Euro.

Fazit:
Wer an der Videospielgeschichte nicht interessiert ist, braucht diese Zusammenstellung natürlich nicht, Retro-Fans dürften aber glücklich werden - einerseits über die schiere Masse an Programmen, andererseits aber auch über die nette Präsentation und die zahlreichen Extras. Zum fairen Preis von 30,- Euro eine ganz nette Angelegenheit.

 Spieletest: Atari Anthology - Spielhallen-Klassiker im Paket
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)
  2. 119,90€

ThadMiller 02. Mär 2005

schwere Stellen: genau die Stelle hab ich gemeint...naja war noch jung. gruß Thad


Folgen Sie uns
       


Ladevorgang beim Audi E-Tron

Wie schnell lässt sich der neue Audi E-Tron tatsächlich laden?

Ladevorgang beim Audi E-Tron Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    •  /