Abo
  • Services:

Mozilla übernimmt Netscape-Entwicklerinformationen

Netscape DevEdge wird von Mozilla weiter gepflegt

Die Mozilla-Stiftung hat eine Vereinbarung mit AOL getroffen, dass die Informationen der Netscape-Entwickler von den Mozilla-Entwicklern verwendet werden dürfen. Im Oktober 2004 hat AOL die Inhalte von "Netscape DevEdge" aus dem Netz genommen, die nun von Mozilla verwaltet und gepflegt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Als "Netscape DevEdge" Mitte Oktober 2004 aus dem Netz verschwand, gab es die Befürchtung, dass diese Daten für alle Zeit verloren gehen. Wie die Präsidentin der Mozilla-Stiftung, Mitchell Baker, berichtet, hat eine Einigung mit AOL dazu geführt, dass die Mozilla-Stiftung die Inhalte von "Netscape DevEdge" nun übernehmen darf.

Zu diesem Zweck wird sich Deb Richardson der Mozilla-Stiftung als Technical Editor und Project Manager anschließen. Unter ihrer Leitung sollen die Netscape-Informationen der Entwicklergemeinde von Mozilla zur Verfügung gestellt werden. Allerdings könnte das noch eine Weile dauern, da die Stiftung nur die reinen Daten erhalten hat und diese nun für eine Veröffentlichung im Internet aufbereiten muss.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Whim 28. Feb 2005

Ist zwar von Dez. 2003 aber hier kannst du es dir selbst anschauen: http://web.archive...

Markus 25. Feb 2005

Den Clientside JavaScript Guide und die Reference habe ich schon stark vermisst...


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /