Abo
  • Services:

Spieleentwickler Troika schließt die Pforten

Gründer denken aber noch über eine Wiederbelebung nach

Das auf der Half-Life-2-Engine basierende Vampir-Rollenspiel "Vampire The Masquerade: Bloodlines" wird wohl das letzte Spiel von Troika Games sein - was besonders diejenigen treffen wird, die auf ein Fallout 3 hofften. Die Gründer haben gegenüber der Fansite No Mutants Allowed offiziell verkündet, dass sie ihr Spielestudio schließen.

Artikel veröffentlicht am ,

Troika macht dicht
Troika macht dicht
Dass allen Angestellten bereits gekündigt wurde, bestätigte Troika-Chef Leonard Boyarsky in seiner E-Mail an den Betreiber von No Mutants Allowed. Man habe keine sichere Finanzierung für künftige Projekte finden können. Ein Fünkchen Hoffnung scheint es aber noch zu geben: "Wir haben uns noch nicht entschieden, ob wir Troika Games als Ganzes wieder neu formieren und an künftigen Projekten weiterarbeiten oder ob wir einfach aufhören zu existieren", so Boyarsky. Den Fans und den entlassenen Entwicklern danke man für die Unterstützung während der letzten sieben Jahre, seit Gründung des Unternehmens.

Mit "Vampire The Masquerade: Bloodlines" lieferte Troika ein zwar inhaltlich gelungenes, aber fehlerhaftes und bei den Charakter-Animationen nicht an Half-Life 2 herankommendes Spiel. Publisher Activision zeigte sich zwar froh, dass die Entwickler wenigstens einen Patch lieferten, noch sind aber nicht alle Probleme behoben. Das dürfte sich mit dem Ende von Troika natürlich erst recht nicht ändern.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. 119,90€
  4. 59,79€ inkl. Rabatt

DrupaBaby 28. Feb 2005

Jein, 1.) mit den Updates ist zwar ganz nett. Allerdings ists nervig, dass du nicht...

Katsenkalamitaet 25. Feb 2005

GRÖHL!!!!

Lästermaul 25. Feb 2005

Wenigstens hält sich der Katzenjammer der "unbestechlichen" PC-Spiele Jubelpresse...

wme 25. Feb 2005

gibt verschiedene, versuch mal das bei www.usf.de, ist deutschsprachig gruß wme

Katsenkalamitaet 25. Feb 2005

für Troika. Apropos Patch: bei all dem Reden von zukünftigen Games sollte nicht vergessen...


Folgen Sie uns
       


Monterey Car Week - Bericht

Ist die Zukunft der Sportwagen elektrisch? Wir haben die Monterey Car Week in L.A. besucht.

Monterey Car Week - Bericht Video aufrufen
iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  2. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf
  3. Masterplan Digitalisierung Niedersachsen will flächendeckende Glasfaserinfrastruktur

    •  /