Spieletest: Knights of the Old Republic II: The Sith Lords

KOTOR 2 (PC/Xbox)
KOTOR 2 (PC/Xbox)
Wie schon im ersten Teil obliegt es auch in "The Sith Lords" dem Spieler, ob er sich eher der dunklen oder der hellen Seite der Macht anvertraut; bei unzähligen Aufgaben und Gesprächen gibt es sehr unterschiedliche Lösungswege. Man kann sich kooperativ zeigen, Crew-Mitglieder aus brenzligen Situationen erretten, in Not Geratenen helfen - oder aber plündern, morden, manipulieren und erpressen. KOTOR II bietet glücklicherweise aber nicht nur diese beiden Extreme - auch dazwischen ist bei der Formung des Hauptcharakters und auch bei der Steuerung der anderen Party-Mitglieder, die man immer mal wieder übernimmt, einiges möglich. Trotzdem ist es fast immer sehr offensichtlich, inwiefern sich Aktionen auf die Entwicklung des eigenen Charakters auswirken.

Stellenmarkt
  1. (Junior) Product Manager (m/w/d) - eCommerce
    dsb ccb solutions GmbH, Neckarsulm
  2. Account Manager IT-Consulting (m/w/d)
    TMK Thomas Mack Kommunikation, deutschlandweit (Home-Office)
Detailsuche

KOTOR 2 (PC/Xbox)
KOTOR 2 (PC/Xbox)
Trotzdem scheint diesmal alles etwas geheimnisvoller: Nicht nur, dass die Vergangenheit des Haupthelden zunächst im Dunkeln liegt, auch die wahren Beweggründe und Gesinnungen vieler NPCs erschließen sich oftmals erst nach einigen Stunden; für die Gestaltung der unterschiedlichen Charaktere verdienen die Entwickler sicherlich ein Sonderlob. Grund zur Klage gibt dafür mal wieder die KI: Zwar lassen sich die eigenen Begleiter, die im Laufe der Zeit dazustoßen, durch einfache Befehle zur Bewegung und zum Kampf antreiben, nichtsdestotrotz rennen sie auch immer mal wieder blind in ihr Verderben oder sind im Kampf keine große Hilfe.

KOTOR 2 (PC/Xbox)
KOTOR 2 (PC/Xbox)
Apropos Kampf: Auch der wurde kaum überarbeitet. So klickt man also erneut ganz in Ruhe gleich eine ganze Reihe von Aktionen zusammen, die dann nach und nach ausgeführt werden. Nahkampf-Aktionen sind dabei wieder deutlich mächtiger als Angriffe aus der Ferne, was natürlich erst recht gilt, sobald das Lichtschwert erworben wurde.

Gewonnene Kämpfe und sonstige Erfolge erhöhen das Punkte-Konto und erlauben einen Ausbau der eigenen Charakter-Werte, wobei sich auch hier wenig getan hat - wer in KOTOR I einen Lieblingscharakter mit bestimmten Eigenschaften groß gezogen hatte, kann hier prinzipiell recht problemlos dessen Doppelgänger erstellen. Müßig zu erwähnen, dass auch die netten Zeitvertreibe abseits der anfangs recht linearen, mit der Zeit aber variabler werdenden Hauptgeschichte wie etwa die Glücksspiel-Einlagen wieder mit von der Partie sind.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Knights of the Old Republic II: The Sith LordsSpieletest: Knights of the Old Republic II: The Sith Lords 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Andreas Rothstein 10. Dez 2005

Diese Problem habe ich ebenfalls und mir ist es noch immer nicht gelungen diese Spiel...

Robiwan 11. Mai 2005

Kotor 2 is ein richtig gutes Spiel(die Story is GENIAL) die Grafiken sind leider etwas...

totallyswfreak 30. Mär 2005

Hi ihr da, ich bin jetz auf Dantooine und hab den jedi getroffen. ich find, der 1. Teil...

Death 02. Mär 2005

Und du bist ein Idiot. Soviel dazu... cya,Death



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apollon-Plattform
DE-CIX wagt umfassendstes Netzwerkupgrade seiner Geschichte

Das Upgrade zum Ausfiltern von Netzwerkrauschen erfolgte innerhalb nächtlicher Wartungsfenster bei laufendem Betrieb.

Apollon-Plattform: DE-CIX wagt umfassendstes Netzwerkupgrade seiner Geschichte
Artikel
  1. Kia Flex: Kia startet Neuwagen-Abo
    Kia Flex
    Kia startet Neuwagen-Abo

    Unter dem Namen Kia Flex hat Kia ein neues Vertriebskonzept vorgestellt. Kunden kaufen die Autos nicht, sondern abonnieren sie.

  2. Autonomes Fahren: VW-Chef Blume streicht offenbar Audi-Projekt Artemis
    Autonomes Fahren
    VW-Chef Blume streicht offenbar Audi-Projekt Artemis

    Nicht nur das VW-Projekt Trinity, auch das geplante Audi-Vorzeigemodell Artemis fällt den Softwareproblemen des VW-Konzerns zum Opfer.

  3. Kids für Alexa im Test: Alexa, wer hat den Kindermodus verbockt?
    Kids für Alexa im Test
    Alexa, wer hat den Kindermodus verbockt?

    Amazon bietet neuerdings einen speziellen Kindermodus für Alexa an. Das soll Eltern in Sicherheit wiegen, die sollten sich aber besser nicht darauf verlassen.
    Ein Test von Ingo Pakalski

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Amazon Last Minute Angebote: Games & Zubehör, AVM-Router • Saturn-Weihnachts-Hits: Rabatt-Angebote aus allen Kategorien • Laptops bis zu 41% günstiger bei Saturn • PS5 Disc Edition inkl. GoW Ragnarök wieder vorbestellbar bei Amazon 619€ • ViewSonic 32" WQHD/144 Hz 229,90€ [Werbung]
    •  /