Anarchy Online mit Werbung kostenlos

Testen des Basis-Spiels nun dauerhaft möglich

Um für sein Online-Rollenspiel Anarchy Online mehr Spieler zu gewinnen, hatte Funcom bereits mit einjährigen kostenlosen Test-Accounts geworben. Damit bis zum Ende der Testphase am 15. Januar 2006 doch etwas Geld hereinkommt, sollen die Spieler bald sehr irdische Werbung in die Science-Fiction-Welt eingeblendet bekommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Anarchy Online (PC)
Anarchy Online (PC)
Dass auch geworben wird, will der Videospiel-Werbevermarkter Massive Incorporated für Funcom sicherstellen. Die Werbung soll dynamisch auf virtuellen Werbetafeln an zentralen Plätzen der Spielwelt eingeblendet werden. Nur wer das Spiel bezahlt, was etwa bei Wunsch nach Nutzung der verschiedenen Erweiterungen zum Basisspiel weiterhin nötig ist, bleibt von der Werbung verschont.

Losgehen sollen die Werbeeinblendungen im März 2005. Laut Funcom-CEO Trond Aas soll die Werbung den Spielverlauf nicht stören, sie soll sogar mehr Realismus ins Spiel bringen. Man darf gespannt sein, ob Funcom durch seine Aktion auf lange Sicht auch mehr zahlende Spieler für Anarchy Online gewinnen wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Darkpaladin 05. Mär 2005

Also Werbung könnte man bei WOW auch direkt im Hauptmenü anner Ecke oder so einbinden...

gunslav 25. Feb 2005

lass dich halt buffen ^^

Thorsten Lehmann 25. Feb 2005

Bitte tötet das Küken !!!! Ach und Jamba gleich mit !!!! Wer's schafft, das Werbung aus...

Bilder?? 24. Feb 2005

Wenn ich auf das Bild klicke kommt nix, nur eine leere Tabelle..



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Visual Studio Code im Web mit Gitpod
Ein Gewinn für jede Tool-Sammlung

Helferlein Der Code-Editor Visual Studio Code erobert den Browser und die Remote-Arbeit - und das Kieler Unternehmen Gitpod ist mit seiner Lösung ganz vorne mit dabei.
Von Kristof Zerbe

Visual Studio Code im Web mit Gitpod: Ein Gewinn für jede Tool-Sammlung
Artikel
  1. SFConservancy: Open-Source-Entwickler sollen Github wegen Copilot verlassen
    SFConservancy
    Open-Source-Entwickler sollen Github wegen Copilot verlassen

    Ähnlich wie schon vor Jahrzehnten mit Sourceforge sollen Open-Source-Projekte nun auch Github verlassen.

  2. Ransomware-Angriff: IT-Neuaufbau in Anhalt-Bitterfeld noch nicht abgeschlossen
    Ransomware-Angriff
    IT-Neuaufbau in Anhalt-Bitterfeld noch nicht abgeschlossen

    Eigentlich sollten die Probleme nach dem Ransomware-Angriff vor einem Jahr längst behoben sein. Doch für die Mitarbeiter läuft noch nicht alles.

  3. Wärmeversorgung: Berlin baut Thermoskanne gegen Gasnotstand
    Wärmeversorgung
    Berlin baut Thermoskanne gegen Gasnotstand

    Der Versorger Vattenfall baut in Berlin einen riesigen Warmwasserspeicher, um Häuser im Winter heizen zu können. Das könnte beim möglichen Gasnotstand helfen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • HP HyperX Gaming-Headset -40% • Corsair Wakü 234,90€ • Samsung Galaxy S20 128GB -36% • Audible -70% • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 948€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • Cooler Master 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ [Werbung]
    •  /