Linux-Distributoren: Mandrake kauft Conectiva

Kaufpreis für Conectiva liegt bei 1,79 Millionen Euro

Der französische Linux-Spezialist Mandrakesoft kauft den in Brasilien und Lateinamerika tätigen Linux-Anbieter Conectiva, darauf haben sich die beiden Unternehmen jetzt geeinigt. Mandrake will mit der Übernahme vor allem wachsen und seine Kapazitäten in der Forschung und Entwicklung erhöhen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das 1995 gegründete Unternehmen Conectiva beschäftigt zurzeit 60 Mitarbeiter und hat Niederlassungen in Curitiba, São Paulo und Manaus. Im vergangenen Finanzjahr erzielte das Unternehmen Umsätze in Höhe von 1,7 Millionen Euro und erreichte während des letzten Halbjahres den Break-Even-Point.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) im Innendienst für den Bereich Produktdatenmanagement
    Schubert Tacke GmbH & Co. KG, Velbert, Essen (Home-Office möglich)
  2. Leiter (m/w/d) für den IT-Bereich
    Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz, Koblenz
Detailsuche

Conectiva bietet vor allem Lösungen für den Unternehmensbereich, die Produktpalette umfasst unter anderem Software für Geldautomaten und Kassen in Finanzinstituten, Infrastruktur-Lösungen für öffentliche Auftraggeber sowie Linux-Produkte, die durch große Handelsketten in Brasilien vertrieben werden.

Conectiva war unter anderem für die Portierung des Debian-Paketmanagers apt-get auf RPM (apt-rpm) verantwortlich.

Mandrakesoft wurde 1998 gegründet und erwirtschaftete im vergangenen Finanzjahr bei einem Umsatz von 5,18 Millionen Euro einen Nettogewinn von 1,39 Millionen Euro. Das französische Unternehmen erwirbt nun alle Anteile von Conectiva für einen Gesamtpreis von 1,79 Millionen Euro in Aktien.

Golem Akademie
  1. Ansible Fundamentals: Systemdeployment & -management: virtueller Drei-Tage-Workshop
    6.–8. Dezember 2021, Virtuell
  2. Netzwerktechnik Kompaktkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    8.–12. November 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Sowohl Mandrakesoft als auch Conectiva sind Gründungsmitglieder des Linux Core Consortiums (LCC), das kürzlich mit der Entwicklung einer allgemeinen Implementierung der Linux Standard Base begonnen hat. Die zusammengeschlossenen Unternehmen wollen ihre nächsten Business-Produkte entsprechend auf dieser LCC-Implementierung aufbauen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Allons! 25. Feb 2005

Ja, endlich mal wieder eine gute Nachricht, nachdem es um Mandrake ja schon mal nicht so...

Scrat 24. Feb 2005

"Das franz_ä_sische Unternehmen erwirbt nun alle Anteile..." Das sollte wohl...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Rakuten
"Wir bauen 4. deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware"

Billige Hardware soll 1&1 United Internet Kosten sparen. Doch in Japan explodieren bei Rakuten die Ausgaben.

Rakuten: Wir bauen 4. deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware
Artikel
  1. Alder Lake: Intel will mit 241 Watt an die Spitze
    Alder Lake
    Intel will mit 241 Watt an die Spitze

    Kurz vor dem Launch zeigt Intel eigene Benchmarks zu Alder Lake, außerdem gibt es Details zur Kühlung und zum Denuvo-DRM.
    Ein Bericht von Marc Sauter

  2. Mäuse, Tastaturen, Headsets: Logitech hat mit Lieferengpässen zu kämpfen
    Mäuse, Tastaturen, Headsets
    Logitech hat mit Lieferengpässen zu kämpfen

    Die große Nachfrage während der Coronapandemie hat Logitech 82 Prozent mehr Umsatz beschert. Allerdings kommt die Lieferung nicht hinterher.

  3. Impfnachweise: Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht
    Impfnachweise
    Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht

    Im Internet sind gefälschte, aber korrekt signierte QR-Codes mit Covid-Impfnachweisen aufgetaucht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 4K-Monitore & TVs günstiger (u. a. 50" QLED 2021 749€) • Seagate Exos 18TB 319€ • Alternate-Deals (u. a. Asus B550-Plus Mainboard 118€) • Neues Xiaomi 11T 256GB 549,90€ • Ergotron LX Desk Mount Monitorhalterung 124,90€ • Speicherprodukte von Sandisk & WD [Werbung]
    •  /