Abo
  • IT-Karriere:

Intel kauft Spezialisten für Fernsehchips

Übernahme von israelischem Unternehmen Oplus Technologies angekündigt

Intel will mit Oplus Technologies einen Spezialisten für Video-Bearbeitung, digitales Fernsehen und digitale Displays übernehmen. Durch die Übernahme des Halbleiter-Herstellers ohne eigene Fertigung will Intel das eigene Produktportfilio erweitern.

Artikel veröffentlicht am ,

Das israelische Unternehmen Oplus war bislang in privater Hand. Oplus entwickelt und vermarktet integrierte Schaltkreise und Software, unter anderem für Plasma- und LCD-Fernseher sowie Projektionssysteme. Derzeit beschäftigt Oplus rund 100 Mitarbeiter und soll auch nach der Übernahme durch Intel weiterhin Produkte unter der Marke Oplus vertreiben.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau Pfalz

Aus Sicht von Intel passt die Übernahme damit zu den eigenen Plänen, sich stärker in Richtung digitales Heim und entsprechender Unterhaltungselektronik orientieren zu wollen.

Details zu der Übernahme, insbesondere zum Kaufpreis, wurden nicht genannt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 4,19€
  3. 44,99€
  4. 34,99€

:-) 25. Feb 2005

In Asien ist eine "Null" erstmal eine "Null" und eine "Eins" eine "Eins", egal wo das im...

:-) 25. Feb 2005

Kapitalismus macht erst im Kommunismus richtig Spaß..., oder war das umgekehrt? Ich wei...


Folgen Sie uns
       


Elektro-SUV Nio ES 8 Probe gefahren

Der ES8 ist ein SUV des chinesischen Herstellers Nio. Wir sind damit über die Alpen gefahren.

Elektro-SUV Nio ES 8 Probe gefahren Video aufrufen
Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

    •  /