Microsoft SQL Server 2005 eventuell mit offenem Quellcode?

SQL Server 2005 in vier Editionen und neuem Lizenzmodell

Die neue Version 2005 des Datenbanksystems SQL Server soll in vier Editionen speziell für einzelne Kundenbereiche angeboten werden - Enterprise, Standard, Workgroup und Express. Die Produktlinie soll noch 2005 auf den deutschen Markt kommen und auch eine Veröffentlichung des Quellcodes zieht Microsoft in Erwägung.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der neuen Version des SQL Server will Microsoft Anwendern eine sichere, verlässliche und einfach zu handhabende Datenverwaltungsplattform bereitstellen. Die Enterprise Edition ist dabei als komplette Daten- und Analyseplattform für umfangreiche und kritische Unternehmensanwendungen konzipiert, während sich die ebenfalls komplett ausgestattete Standard Edition speziell an mittelständische Unternehmen richtet.

Stellenmarkt
  1. Information Security Advisor / Cyber Security Manager (m/w / divers)
    Continental AG, Regensburg
  2. Produktmanager*in IT (m/w/d)
    Gesellschaft für Vermögensverwaltung der BAU mbH (GfV), Frankfurt am Main
Detailsuche

Mit der Workgroup Edition will Microsoft zudem eine erschwingliche und einfach zu handhabende Datenbank-Lösung speziell für die Ansprüche kleiner und mittelständischer Unternehmen anbieten. Die kostenlose Express Edition zielt vor allem auf Entwickler und einfache datenbankgestützte Anwendungen. Ab sofort gibt es den SQL Server 2000 zudem in einer Workgroup Edition.

Die Lizenzierung des SQL Server 2005 soll auf einer Pro-Prozessor-Basis erfolgen, bisher zählt die Zahl der Prozessor-Kerne. Mit den kommenden Dual-Core-Prozessoren von Intel und AMD ändert Microsoft aber hier seine Lizenzbestimmungen. Microsoft will Kunden zudem die Nutzung eines "Passive Failover Server" erlauben, ohne dass zusätzliche Lizenzgebühren anfallen.

Im Interview mit CNet kündigte Tom Rizzo, Direktor Produktentwicklung in Microsofts SQL-Server-Abteilung, zudem an, Microsoft erwäge auch, den Quellcode des SQL Server 2005 zu veröffentlichen. Noch sei darüber zwar nicht entschieden, viele Kunden hätten aber entsprechende Wünsche geäußert. Der Code könnte demnach möglicherweise im Rahmen von Microsofts Shared-Source-Programm einsehbar sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Sehfisch 22. Jan 2006

Mal wieder ins Fettnäpfchen getreten?

Betrachter 22. Jan 2006

Ich betrachte es als selbstverständlich, dass ich auch den Quellcode bekomme, wenn ich...

Karlchen 25. Feb 2005

Muhahahahaha....



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Führung in der IT
Über das Unentbehrlichsein

Wie ich als Chef zum wandelnden Lexikon wurde und dabei meinen Spaß an der Arbeit verlor - und wie ich versuche, es besser zu machen.
Ein Erfahrungsbericht von @SoFuckingAgile

Führung in der IT: Über das Unentbehrlichsein
Artikel
  1. FTTC: Nachfrage für Vectoring der Telekom steigt um 60 Prozent
    FTTC
    Nachfrage für Vectoring der Telekom steigt um 60 Prozent

    Die Telekom sieht sich mit dem kupferbasierten Anschluss erfolgreich. Im Jahresvergleich hat sich der Kundenbestand um 1,3 Millionen auf 5,4 Millionen erhöht.

  2. Sensorfehler: Spinne legt Rendsburger Schwebefähre lahm
    Sensorfehler
    Spinne legt Rendsburger Schwebefähre lahm

    Ein Krabbeltier hat ein wichtiges Verkehrsmittel zur Überquerung des Nord-Ostsee-Kanals gestoppt - indem es ein Netz über einem Sensor gesponnen hat.

  3. Financial Modeling World Cup: Excel-E-Sport im Fernsehen
    Financial Modeling World Cup
    Excel-E-Sport im Fernsehen

    Ein TV-Sender in den USA übertrug erstmals die Ausscheidung der Excel-Weltmeisterschaft.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • Neuer MM-Flyer • MindStar (Gigabyte RTX 3070 Ti 699€, XFX RX 6950 XT 999€) • eBay Re-Store -50% • AVM Fritz-Box günstig wie nie • Top-SSDs 1TB/2TB (PS5) zu Hammerpreisen • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs -30% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /