Abo
  • Services:
Anzeige

Microsoft SQL Server 2005 eventuell mit offenem Quellcode?

SQL Server 2005 in vier Editionen und neuem Lizenzmodell

Die neue Version 2005 des Datenbanksystems SQL Server soll in vier Editionen speziell für einzelne Kundenbereiche angeboten werden - Enterprise, Standard, Workgroup und Express. Die Produktlinie soll noch 2005 auf den deutschen Markt kommen und auch eine Veröffentlichung des Quellcodes zieht Microsoft in Erwägung.

Mit der neuen Version des SQL Server will Microsoft Anwendern eine sichere, verlässliche und einfach zu handhabende Datenverwaltungsplattform bereitstellen. Die Enterprise Edition ist dabei als komplette Daten- und Analyseplattform für umfangreiche und kritische Unternehmensanwendungen konzipiert, während sich die ebenfalls komplett ausgestattete Standard Edition speziell an mittelständische Unternehmen richtet.

Anzeige

Mit der Workgroup Edition will Microsoft zudem eine erschwingliche und einfach zu handhabende Datenbank-Lösung speziell für die Ansprüche kleiner und mittelständischer Unternehmen anbieten. Die kostenlose Express Edition zielt vor allem auf Entwickler und einfache datenbankgestützte Anwendungen. Ab sofort gibt es den SQL Server 2000 zudem in einer Workgroup Edition.

Die Lizenzierung des SQL Server 2005 soll auf einer Pro-Prozessor-Basis erfolgen, bisher zählt die Zahl der Prozessor-Kerne. Mit den kommenden Dual-Core-Prozessoren von Intel und AMD ändert Microsoft aber hier seine Lizenzbestimmungen. Microsoft will Kunden zudem die Nutzung eines "Passive Failover Server" erlauben, ohne dass zusätzliche Lizenzgebühren anfallen.

Im Interview mit CNet kündigte Tom Rizzo, Direktor Produktentwicklung in Microsofts SQL-Server-Abteilung, zudem an, Microsoft erwäge auch, den Quellcode des SQL Server 2005 zu veröffentlichen. Noch sei darüber zwar nicht entschieden, viele Kunden hätten aber entsprechende Wünsche geäußert. Der Code könnte demnach möglicherweise im Rahmen von Microsofts Shared-Source-Programm einsehbar sein.


eye home zur Startseite
Sehfisch 22. Jan 2006

Mal wieder ins Fettnäpfchen getreten?

Betrachter 22. Jan 2006

Ich betrachte es als selbstverständlich, dass ich auch den Quellcode bekomme, wenn ich...

Karlchen 25. Feb 2005

Muhahahahaha....



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. K+S Aktiengesellschaft, Kassel
  3. Nash Direct GmbH, Köln
  4. TRUMPF GmbH & Co. KG, Ditzingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ASUS VivoBook 15,6" FHD i3/8 GB/256 GB SSD für 333,00€)
  2. (u. a. Iiyama ProLite 25" FHD mit IPS-Panel für 149€ statt 171€ im Vergleich)
  3. (u. a. Sonic Collection 22,99€ und diverse Titel ab 0,62€)

Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Telekom

    Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

  2. Malware

    Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  3. Skylake und Kaby Lake

    Debian warnt vor "Alptraum-Bug" in Intel-CPUs

  4. Playerunknown's Battlegrounds

    Täglich 100.000 einsame Überlebende

  5. Google Wifi im Test

    Google mischt mit im Mesh

  6. United-Internet-Übernahme

    Drillisch will weg von Billigangeboten

  7. Video

    Facebook will teure und "saubere" Serien

  8. Wegen Wanna Cry

    Australische Polizei nimmt Strafen gegen Raser zurück

  9. Gaming-Bildschirme

    Freesync-Displays von Iiyama und Viewsonic

  10. Umfrage

    Frauen in Startups werden häufig sexuell belästigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sony Xperia XZ Premium im Test: Taschenspiegel mit übertrieben gutem Display
Sony Xperia XZ Premium im Test
Taschenspiegel mit übertrieben gutem Display
  1. Keine Entschädigung Gericht sieht mobiles Internet nicht als lebenswichtig an
  2. LTE Deutsche Telekom führt HD Voice Plus ein
  3. Datenrate Vodafone bietet im LTE-Netz 500 MBit/s

1Sheeld für Arduino angetestet: Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
1Sheeld für Arduino angetestet
Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  1. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren
  2. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  3. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif

Mario Odyssey angespielt: Die feindliche Übernahme mit dem Schnauz
Mario Odyssey angespielt
Die feindliche Übernahme mit dem Schnauz
  1. Nintendo Firmware 3.00 bringt neue Funktionen auf die Switch
  2. Nintendo Switch Metroid Prime 4, echtes Pokémon und Rocket League kommen
  3. Arms im Test Gerade statt Aufwärtshaken

  1. Re: Konsolenevolution ist besser als echte ps5

    Gemüseistgut | 15:57

  2. Also keine Serie wie American Gods.

    AlexanderSchork | 15:57

  3. Re: Sofort verbieten

    Berner Rösti | 15:56

  4. Re: Sieht aus wie ein Surface Pro

    t3st3rst3st | 15:56

  5. Re: Repräsentativ hin oder her

    Kawim | 15:56


  1. 15:42

  2. 14:13

  3. 13:33

  4. 13:17

  5. 12:04

  6. 12:03

  7. 11:30

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel