Abo
  • Services:

PalmSource: HotSync wird weitergeführt

Kompatibilität hat für PalmSource höchste Priorität

Wie PalmSource auf Anfrage von Golem.de mitteilte, wird die proprietäre Synchronisationstechnik HotSync keineswegs eingestellt, sondern die Entwicklung weitergeführt. In einem offenbar fehlerhaften Bericht des britischen News-Magazins computing.co.uk heißt es, PalmSource wolle das HotSync-Protokoll einstampfen und setze künftig nur noch auf SyncML.

Artikel veröffentlicht am ,

PalmSource betonte auf Nachfrage von Golem.de, dass HotSync auf keinen Fall eingestellt wird. Vielmehr werde die damit in Zusammenhang stehende Technik weiterentwickelt. So will das Unternehmen in Zukunft wichtige Industriestandards in HotSync integrieren. In diesem Zusammenhang wurde ausdrücklich SyncML genannt. Allerdings liegt noch kein Zeitplan vor, zu wann eine solche Einbindung vorgesehen ist.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Augsburg
  2. Continental AG, Schwalbach (bei Frankfurt/Main)

Mit der Unterstützung von SyncML würde das Schreiben passender Synchronisationswerkzeuge für unterschiedliche Plattformen leichter werden. Außerdem lassen sich die mobilen Begleiter so bequemer in bestehende Infrastrukturen einbinden, die SyncML bereits unterstützen.

PalmSource betonte ausdrücklich, dass dem Unternehmen die installierte Kundenbasis sehr wichtig sei und man sehr großen Wert auf die Kompatibilität der verschiedenen PalmOS-Produkte lege. Dies wird PalmSource nach eigenen Aussagen auch in Zukunft beherzigen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 45,99€ (Release 19.10.)
  2. 33,49€
  3. (-82%) 8,88€

Rohrbach 27. Mai 2009

Hallo Hast du dein Problem lösen können? Ich habe genau das gleiche Problemmit meinem...

deltazero 25. Feb 2005

Das kommt davon, dass Golem zu wenige Germanistik-Praktikanten einstellt.....


Folgen Sie uns
       


FritzOS 7 - Test

FritzOS 7 steckt voller sinnvoller Neuerungen: Im Test gefallen uns der einfach einzurichtende WLAN-Gastzugang und die praktische Mesh-Übersicht. Nachholbedarf gibt es aber noch bei der NAS-Funktion.

FritzOS 7 - Test Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Indiegames-Rundschau: Unsterbliche Seelen und mexikanische Muskelmänner
Indiegames-Rundschau
Unsterbliche Seelen und mexikanische Muskelmänner

Düstere Abenteuer für Fans von Dark Souls in Immortal Unchained, farbenfrohe Geschicklichkeitstests in Guacamelee 2 und morbides Management in Graveyard Keeper - und endlich auf Toilette gehen: Golem.de stellt die besten neuen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Kalte Krieger und bärtige Berliner
  2. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  3. Indiegames-Rundschau Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /