Abo
  • Services:
Anzeige

Maxxi-DSL: DSL-Komplettpaket von Strato

DSL-Einstieg ab 16,95 Euro bzw. inkl. Flatrate ab 26,85 Euro

Mit Maxxi-DSL startet Strato nach der Übernahme durch freenet zum 1. März mit neuen DSL-Angeboten. Dabei will Strato mit seinen Komplettangeboten, die DSL-Anschluss, Internetzugang und Webhosting umfassen, besonders günstig und transparent sein.

Strato differenziert dabei nach Einsteigern, Wechslern und Geschäftskunden und bietet eine Mischung aus Volumentarif und einer Art Flatrate an, was das Tarifgebilde auf den ersten Blick mitunter komplex erscheinen lässt.

Das Komplettpaket mit einem DSL-Anschluss mit 1.024/128 KBit/s heißt Maxxi-DSL 1000 und kostet 16,95 Euro im Monat, enthält aber nur magere 1.000 MByte Freivolumen. Allerdings lässt sich dieser Tarif mit der "FlatratePlus-Automatik" kombinieren. Wird in einem Monat das Inklusiv-Volumen überschritten, werden dem Kunden 9,90 Euro für eine Flatrate berechnet.

Anzeige

Auch eine Variante mit 2 MBit/s Down- und 192 KBit/s Upstream namens Maxxi-DSL 2000 wird angeboten. Hier sind im Grundpreis von 21,95 Euro 2.000 MByte Traffic inklusive. Die FlatratePlus schlägt auch hier beim Überschreiten des Inklusiv-Volumens mit 9,90 Euro zu Buche.

Der Bereitstellungspreis von 99,95 Euro entfällt bei Maxxi-DSL 2000, nicht aber bei Maxxi-DSL 1000.

Ein DSL-Wechsler-Paket für alle Anschlussgeschwindigkeiten bis zu 2.048 KBit/s mit 2.000 MByte Freivolumen und FlatratePlus wird ebenfalls angeboten. Dieser Tarif basiert auf T-DSL und kostet 2,95 Euro im Monat, wobei die Kosten für T-DSL zusätzlich anfallen.

Für Geschäftskunden nimmt Strato Maxxi-DSL Business 2000 und Business 3000 ins Programm, die Grundgebühren liegen bei 44,95 bzw. 64,95 Euro. Hier sind 20 bzw. 30 GByte Traffic inklusive, die FlatratePlus kostet 19,90 Euro. Dafür gibt es aber auch eine (Business 2000) oder acht (Bussiness 3000) feste IP-Adressen dazu.

In den Komplettpaketen ist auch der neue VoIP-Dienst iPhone enthalten, der es erlaubt, innerhalb des Netzverbundes iPhone kostenlos zu telefonieren. Telefonate ins deutsche Festnetz kosten hier 1 Cent/Minute. Dazu bietet Strato den WLAN-VoIP-Router Siemens SX541 inklusive DSL-Modem an. Auch eine Rufnummer ist enthalten.

Alle Angebote beinhalten zudem ein Webhosting-Paket mit eigener Domain, Homepage und E-Mail-Adressen. Die Vertragslaufzeit beträgt jeweils zwölf Monate.


eye home zur Startseite
Juri Lang 22. Mär 2007

Wie kann ich bei 2000er DSL Up-, und Downsteam verändern, sodann ich schneller Downloaden...

Indiana_X 11. Aug 2005

Also der ping ist mit FP gerade mal 2ms besser. Aber dieses Angebot von strato könnte...

ji (Golem.de) 24. Feb 2005

Ja, das war ein Fehler meinerseits. ... jens


filesharing-news.de - P2P, MP3, DSL, VoIP ... / 24. Feb 2005



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SWARCO TRAFFIC SYSTEMS GmbH, Hamburg
  2. Weleda AG, Schwäbisch Gmünd
  3. über Hanseatisches Personalkontor Bodensee, Großraum Friedrichshafen
  4. NRW.BANK, Düsseldorf


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 17,49€)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Übernahme

    Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar

  2. Wilhelm.tel

    Weiterer Kabelnetzbetreiber schaltet Analog-TV ab

  3. Grafiktreiber

    AMDs Display-Code in Linux-Kernel aufgenommen

  4. Oneplus 5T im Test

    Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung

  5. Vito, Sprinter, Citan

    Mercedes bringt Lieferwagen als Elektrofahrzeuge heraus

  6. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

  7. Medion Akoya P56000

    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

  8. The Update Aquatic

    Minecraft bekommt Klötzchendelfine

  9. Elektroauto

    Fährt der E-Golf auch bei Gewitter?

  10. Prozessoren

    Neues Werk dürfte Coffee-Lake-Verfügbarkeit verbessern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Falsch bzgl der Wahlgänge

    HubertHans | 16:44

  2. Re: Witzig. Wieder ein E-Auto bericht von Leuten...

    dilldapp | 16:43

  3. Re: Keine Kaufempfehlung

    elcaron | 16:43

  4. Re: Stromkosten

    Azzuro | 16:42

  5. Re: Besitze das OnePlus 5

    elcaron | 16:41


  1. 16:21

  2. 15:59

  3. 15:28

  4. 15:00

  5. 13:46

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel