Abo
  • Services:
Anzeige

Maxxi-DSL: DSL-Komplettpaket von Strato

DSL-Einstieg ab 16,95 Euro bzw. inkl. Flatrate ab 26,85 Euro

Mit Maxxi-DSL startet Strato nach der Übernahme durch freenet zum 1. März mit neuen DSL-Angeboten. Dabei will Strato mit seinen Komplettangeboten, die DSL-Anschluss, Internetzugang und Webhosting umfassen, besonders günstig und transparent sein.

Strato differenziert dabei nach Einsteigern, Wechslern und Geschäftskunden und bietet eine Mischung aus Volumentarif und einer Art Flatrate an, was das Tarifgebilde auf den ersten Blick mitunter komplex erscheinen lässt.

Das Komplettpaket mit einem DSL-Anschluss mit 1.024/128 KBit/s heißt Maxxi-DSL 1000 und kostet 16,95 Euro im Monat, enthält aber nur magere 1.000 MByte Freivolumen. Allerdings lässt sich dieser Tarif mit der "FlatratePlus-Automatik" kombinieren. Wird in einem Monat das Inklusiv-Volumen überschritten, werden dem Kunden 9,90 Euro für eine Flatrate berechnet.

Anzeige

Auch eine Variante mit 2 MBit/s Down- und 192 KBit/s Upstream namens Maxxi-DSL 2000 wird angeboten. Hier sind im Grundpreis von 21,95 Euro 2.000 MByte Traffic inklusive. Die FlatratePlus schlägt auch hier beim Überschreiten des Inklusiv-Volumens mit 9,90 Euro zu Buche.

Der Bereitstellungspreis von 99,95 Euro entfällt bei Maxxi-DSL 2000, nicht aber bei Maxxi-DSL 1000.

Ein DSL-Wechsler-Paket für alle Anschlussgeschwindigkeiten bis zu 2.048 KBit/s mit 2.000 MByte Freivolumen und FlatratePlus wird ebenfalls angeboten. Dieser Tarif basiert auf T-DSL und kostet 2,95 Euro im Monat, wobei die Kosten für T-DSL zusätzlich anfallen.

Für Geschäftskunden nimmt Strato Maxxi-DSL Business 2000 und Business 3000 ins Programm, die Grundgebühren liegen bei 44,95 bzw. 64,95 Euro. Hier sind 20 bzw. 30 GByte Traffic inklusive, die FlatratePlus kostet 19,90 Euro. Dafür gibt es aber auch eine (Business 2000) oder acht (Bussiness 3000) feste IP-Adressen dazu.

In den Komplettpaketen ist auch der neue VoIP-Dienst iPhone enthalten, der es erlaubt, innerhalb des Netzverbundes iPhone kostenlos zu telefonieren. Telefonate ins deutsche Festnetz kosten hier 1 Cent/Minute. Dazu bietet Strato den WLAN-VoIP-Router Siemens SX541 inklusive DSL-Modem an. Auch eine Rufnummer ist enthalten.

Alle Angebote beinhalten zudem ein Webhosting-Paket mit eigener Domain, Homepage und E-Mail-Adressen. Die Vertragslaufzeit beträgt jeweils zwölf Monate.


eye home zur Startseite
Juri Lang 22. Mär 2007

Wie kann ich bei 2000er DSL Up-, und Downsteam verändern, sodann ich schneller Downloaden...

Indiana_X 11. Aug 2005

Also der ping ist mit FP gerade mal 2ms besser. Aber dieses Angebot von strato könnte...

ji (Golem.de) 24. Feb 2005

Ja, das war ein Fehler meinerseits. ... jens


filesharing-news.de - P2P, MP3, DSL, VoIP ... / 24. Feb 2005



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. PKS Software GmbH, deutschlandweit
  3. über Duerenhoff GmbH, Essen
  4. Deloitte, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 264€ + 5,99€ Versand
  2. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Zahlungsverkehr

    Das Bankkonto wird offener

  2. 20.000 neue Jobs

    Apple holt Auslandsmilliarden zurück und baut neuen Campus

  3. Auto-Entertainment

    Carplay im BMW nur als Abo zu bekommen

  4. Fehlende Infrastruktur

    Große Skepsis bei Elektroautos als Dienstwagen

  5. Tim Cook

    Apple macht die iPhone-Drosselung abschaltbar

  6. Nintendo Labo

    Switch plus Pappe

  7. Apple

    Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden

  8. Analog

    Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung

  9. Partnerprogramm

    Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

  10. Nur beratendes Gremium

    Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Boeing und SpaceX Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren
  2. Ericsson Datenvolumen am Smartphone wird nicht ausgenutzt
  3. FTTC Weitere 358.000 Haushalte bekommen Vectoring der Telekom

  1. Re: Ups ...

    Tut-Nichts-zur... | 09:05

  2. Re: langsam übertreibt youtube..

    der_wahre_hannes | 09:05

  3. Re: Wie mich das nervt

    ibsi | 09:04

  4. Inklusive Plug-In Hybriden? Das ist bitter

    0IO1 | 09:04

  5. Re: Semi-OT: macOS Guest?

    DeathMD | 09:04


  1. 09:04

  2. 08:26

  3. 08:11

  4. 07:55

  5. 07:30

  6. 00:02

  7. 19:25

  8. 19:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel