Abo
  • Services:

Dell mag doch keine AMD-Prozessoren

Kevin Rollins will derzeit keine AMD-Chips einsetzen

Dell wird wohl doch keine AMD-Prozessoren verbauen, das erklärte Dell-CEO Kevin Rollins auf einer Analystenkonferenz von Goldman Sachs. Im November hatte Rollins noch in Aussicht gestellt, Dell werde in Zukunft auch Chips von AMD einsetzen, AMDs Technik sei Intels in einigen Punkten mittlerweile überlegen.

Artikel veröffentlicht am ,

Bislang setzt Dell, der mit Abstand größte Computerhersteller der Welt, ausschließlich auf Intel-Prozessoren und dies wird vorerst wohl auch so bleiben. Damals habe es so ausgesehen, als würde man sich im exlusiven Einsatz von Intel-Chips verabschieden, so Rollings, heute sehe es eher nach einem Nein aus. Intel habe seine technische Roadmap verbessert und den Ingenieuren Dampf gemacht.

Stellenmarkt
  1. Simpleworks Int. Limited, Duisburg
  2. TUI Group Services GmbH, Hannover

Im November 2004 hatte das US-Magazin Infoworld Rollins in Bezug auf AMD noch mit den Worten zitiert: "Ich schätze, wir werden dies in künftigen Produktlinien hinzufügen wollen. [...] Sie wurden besser und besser. Die Technik ist besser. In einigen Punkten führen sie mittlerweile gegenüber Intel. Das ist es, was uns am meisten interessiert". Die erneute Kehrtwende von Dell bedeutet vor allem schlechte Nachrichten für AMD, auch wenn Rollins damals nur Server im Auge hatte. Auf dem Desktop scheint AMD für Dell kein Thema gewesen zu sein.

Zu AMDs größten Kunden zählen IBM, HP und Sun, während Branchenprimus Dell fehlt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

tunderb 21. Nov 2005

Bitte ? die Gehäuse wartungsunfreundlich ? bei mir ist alles auf Schienen .. ich habe...

Der Nörgler 24. Feb 2005

Ich weiß schon ganz gut, wie man Computer kauft und wie man Hardware und Peripherie...

brusch 24. Feb 2005

Passend wäre wohl, in AMD-Aktien zu investieren.

August der Lustige 24. Feb 2005

In der Quelle http://www.hartware.de/news_37714.html könnt ihr euch die Anschuldigungen...

*v* 24. Feb 2005

Aber im Serverbereich - und von was anderem spricht Dell im Zusammenhang mit Non...


Folgen Sie uns
       


Alexa-App für Windows 10 ausprobiert

Wir stellen Alexa über die neue Windows-10-App einige Fragen und natürlich erzählt sie auch wie immer einen Witz.

Alexa-App für Windows 10 ausprobiert Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /