Abo
  • Services:

Q-DSL mit 2 MBit/s Upstream und flexibler Bandbreite

Q-DSL home mit flexibel wählbaren Bandbreiten, Firewall und VoIP

QSC hat sein Privatkundenangebot überarbeitet und wartet dabei mit einigen interessanten Neuerungen auf. Dazu zählt vor allem die Möglichkeit, die Bandbreite, d.h. das Verhältnis von Up- und Downstream flexibel wählen zu können. So stehen je nach Wunsch bis zu 2 MBit/s Up- oder Downstream zur Verfügung. Hinzu kommen eine so genannte Flexi-Flatrate sowie Sprachtelefonie per VoIP.

Artikel veröffentlicht am ,

Q-DSL home ist ab sofort mit zwei Gesamtbandbreiten, 1.536 KBit/s oder 2.560 KBit/s, erhältlich. Nutzer haben dabei die Wahl zwischen jeweils drei verschiedenen Bandbreitenoptionen: Je nach Bedarf können Nutzer von Q-DSL home 1536 zwischen einem Downstream/Upstream von bis zu 1.024/512 KBit/s, 768/768 KBit/s oder 512/1024 KBit/s wählen. Q-DSL home 2560 bietet die Optionen 2048/512 KBit/s, 1.536/1.024 KBit/s oder 512/2.048 KBit/s.

Die gewünschte Bandbreitenvariante kann einmal pro Tag kostenfrei gewechselt werden. Die neu gewählte Bandbreite soll sofort nach der Bestellung per Web-Interface "myQSC" und Neu-Einwahl zur Verfügung stehen. Dies kann z.B. nützlich sein, um schnell die eigene Website aktualisieren oder Fotos zu einem Bilderdienst hochladen zu können, wobei sich ein hohes Upstream schnell bemerkbar macht. Für Online-Spiele sollen hingegen die eher symmetrischen Bandbreiten besonders geeignet sein.

Q-DSL mit 2 MBit/s Upstream und flexibler Bandbreite 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 14,99€
  4. 0,97€

thecutter 05. Apr 2005

Also das mit dem Ping stimmt bei der neuen Leitung nicht ganz! Wenn bei den neuen...

ChrisHuebsch 24. Feb 2005

Hat er vollkommen richtig gesagt. Er hat nur die Anwendung der damals - wie heute...

Damage Inc. 24. Feb 2005

Logisch. Daher ist das jetzt seit Jahren die erste Initiative ;-)

tachauch 24. Feb 2005

Ich hoffe, dass es sich dann etwas besser, vor allem rechnet sich dann QSC auch...


Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /