ICQ-Netzwerk hat Probleme mit Kontaktliste

ICQ arbeitet an der Beseitigung des Problems

Zahlreiche ICQ-Nutzer erhielten in den vergangenen Stunden bzw. erhalten derzeit keinen Zugriff auf die auf dem ICQ-Server abgelegte Kontaktliste, wenn sie mit einem ICQ-kompatiblen Client darauf zugreifen wollen. Damit ist der Dienst für viele ICQ-Kunden derzeit nicht nutzbar.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf der ICQ-Webseite heißt es dazu nur, das Problem sei bekannt und man arbeite an der Behebung. Als Ursache werden Netzwerkprobleme genannt. Wie lange der Ausfall noch dauern wird, ist derzeit nicht absehbar. Wodurch die Probleme ausgelöst wurden, ist zurzeit ebenfalls nicht bekannt.

Stellenmarkt
  1. Cloud Administrator AWS (d/m/w)
    Gutenberg Rechenzentrum GmbH & Co. KG, Hannover
  2. Leiter IT / Senior Systemadministrator (m/w/d)
    ViGEM GmbH, Karlsruhe
Detailsuche

Ob der Fehler auf Seiten der Nutzer einen Datenverlust nach sich ziehen wird oder ob die Kontaktlisten nach der Fehlerbehebung automatisch wieder zur Verfügung stehen werden, ist ebenfalls noch unklar. Erste Berichte einiger ICQ-Nutzer lassen aber darauf schließen, dass der Fehler nicht zu einem Verlust der Kontaktliste führt.

Nachtrag vom 24. Februar 2005 um 8:55 Uhr:
Auf der Webseite von ICQ heißt es mittlerweile, dass die Daten der Kontaktlisten durch die anscheinend weiter anhaltenden Probleme nicht gefährdet sind. Demnach sollten diese nach Bereinigung der Probleme wieder zur Verfügung stehen, so dass kein Datenverlust zu befürchten sei.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Spawox 07. Jul 2007

ja habe auch das problem,falls du es behoben hast melde dich e_g4mer@yahoo.de wäre dir...

eisbaer 12. Jun 2007

Hallo loge dich einfach über icq to go ein und wieder aus und die nachrichten poppen nur...

Steevy 25. Feb 2005

ANMERKUNG: Und der tolle Trick mit "Database wiederherstellen" klappt au net...

TheViper 24. Feb 2005

Dein Glück ich bisher auch nur einmal! Es sind auch nicht immer alle accounts betroffen...

de Ulf 24. Feb 2005

S scheint wirklich wieder zu gehen. Die Meldung von der ICQ-Page ist weg. Kanns leider...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Google
Neues Pixel 6 kostet 650 Euro

Das Pixel 6 Pro mit Telekamera und schnellerem Display kostet ab 900 Euro. Google verbaut erstmals einen eigenen Prozessor.

Google: Neues Pixel 6 kostet 650 Euro
Artikel
  1. M1 Pro/Max: Dieses Apple Silicon ist gigantisch
    M1 Pro/Max
    Dieses Apple Silicon ist gigantisch

    Egal ob AMD-, Intel- oder Nvidia-Hardware: Mit dem M1 Pro und dem M1 Max schickt sich Apple an, die versammelte Konkurrenz zu düpieren.
    Eine Analyse von Marc Sauter

  2. Klimaforscher: Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle
    Klimaforscher
    Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle

    Mit der Entnahme von CO2 in den nächsten Jahrzehnten netto auf null Emissionen zu kommen, klingt nach einer guten Idee. Ist es aber nicht, sagen Klimaforscher.
    Von James Dyke, Robert Watson und Wolfgang Knorr

  3. Kalter Krieg 2.0?: Die Aufregung um Chinas angebliche Hyperschallwaffe
    Kalter Krieg 2.0?
    Die Aufregung um Chinas angebliche Hyperschallwaffe

    Die Volksrepublik China soll eine Hyperschallwaffe getestet haben. China dementiert die Vorwürfe aber und sagt, es wäre ein Raumschiff gewesen.
    Eine Analyse von Patrick Klapetz

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 16% auf SSDs & RAM von Adata & bis zu 30% auf Alternate • 3 Spiele für 49€: PC, PS5 uvm. • Switch OLED 369,99€ • 6 Blu-rays für 40€ • MSI 27" Curved WQHD 165Hz HDR 479€ • Chromebooks zu Bestpreisen • Alternate (u. a. Team Group PCIe-4.0-SSD 1TB 152,90€) [Werbung]
    •  /