Abo
  • Services:
Anzeige

Dedizierte Server: Mehr Traffic und externe Firewall bei 1&1

Neue Server-Klasse XXL4 jetzt mit Hardware-RAID

Zur CeBIT wartet 1&1 mit einer neuen Generation dedizierter Server auf, die mit leistungsfähigerer Hardware, mehr Inklusiv-Traffic und neuen Sicherheitsfunktionen ausgestattet sind. Zudem steht für die drei Server-Familien "Root", "Windows" und "Managed" eine neue Server-Klasse zur Verfügung, die das Angebot nach oben erweitert.

So kommt in der kleinsten Klasse L4 ein Pentium 4 mit 2,66 GHz zusammen mit 1 GByte Speicher und einer 80-GByte-Festplatte zum Einsatz. Die Klasse XL4 bringt einen Pentium 4 mit 3,0 GHz und HyperThreading sowie 2 GByte Speicher und eine Festplatte mit 120 GByte mit. Die neue Server-Klasse XXL4 wartet mit zwei Festplatten mit je 200 GByte auf, die in einem Hardware-RAID1 organisiert sind.

Anzeige

Alle drei Tarifklassen beinhalten nun mehr als dreimal soviel Transfervolumen. Zudem wurde der Preis für den Zusatz-Traffic auf 0,49 Euro/GByte gesenkt. Davon profitieren auch Kunden, die schon länger einen Server bei 1&1 betreiben. In der Klasse L4 sind 500 GByte Traffice dabei, XL4 bringt 750 GByte mit und XXL4 sogar 1.000 GByte.

Auch die neuen Sicherheitsfunktionen stehen allen Server-Kunden bei 1&1 zur Verfügung. So beinhalten die Server in Zukunft alle ein eigenes SSL-Zertifikat und die Möglichkeit, weitere für jeweils 4,99 Euro pro Monat hinzuzubestellen. Root- und Windows-Server bieten eine externe Firewall, die ab Anfang März verfügbar sein wird. Die Firewall kann über das 1&1-Control-Center ein- und ausgeschaltet sowie konfiguriert werden. Dabei können einzelne IPs geschützt und Ports geblockt werden, was nicht nur zu höherer Sicherheit, sondern auch zu weniger Datentransfer führen soll, da Angriffe beispielsweise gleich in der Firewall geblockt werden können.

Die Preise für einen Root-Server beginnen bei 69,- Euro im Monat (L4). In den Klassen XL4 werden dann 99,- Euro im Monat bzw. bei XXL4 149,- Euro im Monat fällig. Die Managed-Server sind 10,- Euro teuer und liegen bei 79,- bis 159,- Euro. Für Windows-Server steigen die Preise auf 89,- bis 169,- Euro. Die Vertragslaufzeit liegt bei 12 Monaten.


eye home zur Startseite
Root Server Star 03. Jul 2008

servus, schaun doch eingfach mal hier: http://www.server-tarife.de/ und dann unter der...

DerTom 24. Feb 2005

Es ist sowieso besser, die Domains z.B. bei United Domains zu beantragen und dann die...

Mondain 24. Feb 2005

Hi, Plesk hat einen entscheidenen Nachteil: Es ist schlichtweg nicht möglich einer...

Vaderchen 23. Feb 2005

http://www.dumeter.com/ zum Beispiel.

n3rD 23. Feb 2005

hab mit denen auch die gleichen Erfahrungen gemacht wie ihr. Traffic 180 GB obwohl nix...




Anzeige

Stellenmarkt
  1. STAHLGRUBER GmbH, Poing bei München
  2. NOWIS GmbH, Oldenburg
  3. Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics GmbH, Düsseldorf
  4. Robert Bosch Start-up GmbH, Renningen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. 15%-Gutschein für Ebay-Plus-Mitglieder
  3. und Destiny 2 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    Huawei installiert ungefragt Zusatz-App

  2. Android 8.0

    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

  3. Musikstreaming

    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

  4. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  5. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  6. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  7. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  8. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  9. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  10. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Witzig. Wieder ein E-Auto bericht von Leuten...

    ChMu | 19:11

  2. Re: Tableiste nach unten verschieben

    nenexe | 19:01

  3. Re: Usenet-Links? Wasdas?

    Apfelbrot | 18:47

  4. Re: Wieder mal Anwalt Solmecke...

    Apfelbrot | 18:46

  5. Re: Minus iOS

    derdiedas | 18:43


  1. 11:55

  2. 11:21

  3. 10:43

  4. 17:14

  5. 13:36

  6. 12:22

  7. 10:48

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel