CherryOS Reloaded: Mac-Emulator für Windows

CherryOS nimmt zweiten Anlauf; immer noch ohne Bestell- und Download-Möglichkeit

Nachdem es lange Zeit still um den kommerziellen Mac-Emulator CherryOS geworden war, wurde die Webseite nun mit neuen Informationen befüllt, nachdem die Webpräsenz Monate lang nur aus einer einfachen Textseite bestanden hatte. Wer nun aber hofft, dass man das Produkt endlich bestellen oder gar eine Testversion herunterladen kann, sieht sich getäuscht. Auch ein genauerer Erscheinungstermin ist immer noch nicht bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,

Ende November 2004 wurde der Veröffentlichungstermin für den Mac-Emulator CherryOS um mehrere Monate auf das erste Quartal 2005 verschoben, nachdem einen Monat zuvor schwere Plagiatsvorwürfe gegenüber den CherryOS-Machern erhoben wurden. Der Vorwurf lautet, dass in CherryOS widerrechtlich Programmcode aus dem Open-Source-Mac-Emulator PearPC steckt, womit es sich bei CherryOS nicht um ein eigenständiges Produkt handelt.

Stellenmarkt
  1. Stellvertretender Teamleiter (m/w/d) Fertigungsplanung / Supply Chain und Projekte
    SKF GmbH, Mühlheim an der Donau
  2. Bioinformatiker (m/w/d) für die Projektleitung »Whole Genome Sequencing«
    MVZ Martinsried GmbH, Planegg-Martinsried
Detailsuche

Die Macher von CherryOS haben die Anschuldigungen damals zurückgewiesen, ohne allerdings bislang Gegenbeweise dafür vorgelegt zu haben. Das Open-Source-Projekt PearPC emuliert eine PowerPC-Plattform auf einem X86-System, was den Einsatz von MacOS X auf einem Windows-Rechner ermöglicht. PearPC befindet sich noch im Entwicklungsstadium und steht seit September 2004 in der Version 0.3.1 zum Download bereit.

Anlässlich der Terminverschiebung vom November 2004 gab es den Verdacht, dass die Macher von CherryOS die Zeit bis zum Erscheinen der Software dazu nutzen werden, die Spuren für den vorgeworfenen Code-Klau zu verwischen. Nach einer vom renommierten US-Magazin Wired.com in Auftrag gegebenen Untersuchung hatte die Universität von Wisconsin im Oktober 2004 herausgefunden, dass CherryOS Programmteile von PearPC enthalte.

Seit dem heutigen 23. Februar 2005 bietet die Webseite zu CherryOS erstmals wieder nähere Details zu dem Mac-Emulator, nachdem auf der Webseite fast drei Monate lang nur eine Textseite die damalige Terminverschiebung bekannt gab. Demnach soll die Software unverändert zum Preis von 49,95 US-Dollar angeboten werden. Einen Erscheinungstermin nennt die Webseite aber weiterhin nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Oberleitungs-Lkw
Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren

Seit anderthalb Jahren fährt ein Lkw auf der A1 elektrisch an einer Oberleitung. Wir haben die Spedition besucht, die ihn einsetzt.
Ein Bericht von Werner Pluta

Oberleitungs-Lkw: Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren
Artikel
  1. Star Trek: Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset
    Star Trek
    Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset

    Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt mit den Hauptcharakteren, Phasern und Tribbles sowie einem Standfuß und einer Deckenhalterung.

  2. Chipfertigung: Intel plädiert für höhere Subventionen in Europa
    Chipfertigung
    Intel plädiert für höhere Subventionen in Europa

    Wenn Europa wieder mehr Chips fertigen will, muss sich das Subventionsangebot verbessern, erklärt Intels Deutschlandchefin.

  3. Facebook: Viele Nutzer bleiben bei Whatsapp
    Facebook
    Viele Nutzer bleiben bei Whatsapp

    Eine Umfrage zeigt, dass viele Nutzer bei der Facebook-App bleiben. Viele wollten Whatsapp nach der Ankündigung neuer Datenschutzregeln eigentlich verlassen.

Myisis 24. Mär 2005

Hi ich probiere im moment auch ein leistungfähiges osx aus meinem rechner zu holen...

Peter Fischer 23. Feb 2005

Lass ihn, er probiert gerade seine neue Troll-Emulation aus. Funktioniert aber noch...

(x) 23. Feb 2005

a) MacOS X Tiger ist noch nicht auf dem Markt b) geh doch einfach z.B. in einen Gravis...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Enermax ETS-F40-FS ARGB 32,99€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals • Ebay: 10% auf Gaming-Produkte [Werbung]
    •  /