Abo
  • Services:

Unternehmen bekommen WordPerfect samt Drucker geschenkt...

...wenn sie CorelDraw 12 kaufen

Speziell kleinen und mittelständischen Unternehmen bietet Corel ein Sonderangebot beim Kauf einer Vollversion von CorelDraw 12 an. Corel legt zum Preis der Grafik-Software noch das Office-Paket WordPerfect 12 sowie den Farbtintenstrahldrucker Z615 von Lexmark bei. Beim Upgrade-Kauf gibt es statt des Druckers ein Logitech-Headset dazu.

Artikel veröffentlicht am ,

Corel gibt an, dass die Pakete ab sofort im Handel angeboten werden. Zum Preis von 599,- für CorelDraw 12 erhalten kleine und mittelständische Unternehmen dann außerdem die Office-Suite WordPerfect 12 und den Lexmark-Drucker Z615. Auch beim Kauf eines Upgrades auf CorelDraw 12 für 299,- Euro liegt WordPerfect 12 bei. Statt des Lexmark-Druckers gibt es dann ein Chat-Headset von Logitech. Das Angebot endet am 30. April 2005 und gilt für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg
  2. Abel Mobilfunk GmbH & Co.KG, Engelsberg, Rödermark

CorelDraw 12 sollen interessierte Unternehmen ab sofort beim Fachhandel erhalten, wo sie beim Kauf auch den Lexmark-Drucker oder das Logitech-Headset bekommen. WordPerfect 12 hingegen liefert Corel erst aus, nachdem der Käufer eine Kopie des Kaufbelegs sowie ein ausgefülltes Fax an den Hersteller schickt, worauf unter anderem die Seriennummer der Software vermerkt ist. Ein passendes Faxformular stellt Corel im Internet bereit.

Falls Unternehmen jeweils zwei Lizenzen von CorelDraw 12 und WordPerfect 12 benötigen, stehen diese zum Preis von 999,- Euro bereit. In dem Preis ist ebenfalls der oben genannte Lexmark-Drucker enthalten. Dieses Angebot steht auch in einer Upgrade-Version zum Preis von 519,- Euro bereit. Dann gehören zwei Lizenzen von CorelDraw 12 und WordPerfect 12 sowie das erwähnte Logitech-Headset zum Lieferumfang.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Seagate Expansion+ Desktop 4 TB für 88€, Seagate Backup Plus Hub 6 TB für...
  2. 17,49€
  3. 299€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt
  4. 0,00€

Aha 23. Feb 2005

Naja, für Mutti sollte noch nen Pfund Kaffee und für Vatti ein Rasierer bei sein...

cuez 23. Feb 2005

n/T

Gernot Hanfstängl 23. Feb 2005

Seit wann ist Wordperfect 12 ein Office-Paket? Ich dachte immer, es sei eine...

knock 23. Feb 2005

Die Drucker gibts mittlerweile für 30-40 Eur.

ln 23. Feb 2005

Mit (erschwinglichen) Farb-Laserdruckern erreichst Du nicht die Foto-Qualität eines...


Folgen Sie uns
       


Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht

Der Alstom Aptis kann mit beiden Achsen lenken und ist deshalb besonders wendig. Wir sind in Berlin eine Runde mit dem Elektrobus gefahren.

Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  2. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
  3. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

    •  /