• IT-Karriere:
  • Services:

X3 - IBM mit ersten Dual-Core-Servern auf Intel-Basis

eServer xSeries 366 soll innerhalb von 90 Tagen erhältlich sein

Mit der eServer-X3-Architektur stellt IBM eine neue Generation seiner x86-Server vor. Dabei setzt IBM auf Intels neue Xeon-Prozessoren mit der 64-Bit-Erweiterung EM64T, so dass sich gleichzeitig 32- und 64-Bit-Anwendungen nutzen lassen. Zudem sollen die Systeme über eine Mainframe-Funktion verfügen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die dritte Generation der Enterprise-X-Architektur nutzt unter anderem IBMs Virtualization-Engine, die es erlaubt, mehrere Systeme auf dem Server parallel zu betreiben. Insgesamt drei Jahre Entwicklungsarbeit sollen in der neuen Server-Generation stecken.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Bonn
  2. DEUTSCHER GOLF VERBAND e.V., Wiesbaden

X3 soll für eine schnellere Verbindung von Hauptspeicher und Prozessor sorgen und bringt zudem mit "Virtual XceL4v" eine intelligente Caching-Technik mit, die für geringe Latenzzeiten sorgen und einen L4-Cache überflüssig machen soll. Zudem verfügen die Systeme über DRAM mit einem integrierten Snoop-Filter und Remote-Directory.

Als erstes System auf Basis dieser Architektur hat IBM den eServer xSeries 366 angekündigt, einen Server auf Basis von Intels kommenden Dual-Core-Prozessoren. Dieser soll Active-Memory und Active-PCI-X-2.0 unterstützen und damit einen hohen Datendurchsatz erreichen. Zusammen mit dem neuen "Hurricane"-Chipsatz soll das System eine um bis zu 38 Prozent höhere Leistung als die vorherige Generation erreichen.

Der eServer xSeries 366 soll innerhalb der nächsten 90 Tage zu Preisen ab 6.999,- US-Dollar mit Betriebssystemen von Microsoft, Red Hat und Novell zu haben sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. 9,99€
  3. (-10%) 8,99€
  4. 9,99€

Blacky 22. Feb 2005

Hallo, richtig - im Original US Artikel steht es deutlicher: Dual Core Capable. D.h...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S20 Ultra - Test

Das Galaxy S20 Ultra ist Samsungs Topmodell der Galaxy-S20-Reihe. Der südkoreanische Hersteller verbaut erstmals seinen 108-Megapixel-Kamerasensor - im Test haben wir uns aber mehr davon versprochen.

Samsung Galaxy S20 Ultra - Test Video aufrufen
Verschlüsselung: Ist die Crypto AG wirklich Geschichte?
Verschlüsselung
Ist die Crypto AG wirklich Geschichte?

Der Fall der Crypto AG wirbelt in der Schweiz immer noch Staub auf. In Deutschland hingegen ist es auffallend still.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Schweizer Crypto AG Wie BND und CIA eine Verschlüsselungsfirma hackten
  2. Bundesverfassungsgericht Was darf ein deutscher Auslandsgeheimdienst?
  3. Gerichtsverfahren Bundesregierung verteidigt Auslandsspionage des BND

Disney+ im Nachtest: Lücken im Sortiment und technische Probleme
Disney+ im Nachtest
Lücken im Sortiment und technische Probleme

Disney+ läuft auf Amazons Fire-TV-Geräten nur mit Einschränkungen. Beim Sortiment gibt es Lücken und die Auswahl von Disney+ ist deutlich kleiner als bei Netflix und Prime Video.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Coronavirus-Krise Disney+ startet mit reduzierter Streaming-Bitrate
  2. Disney+ im Test Ein Fest für Filmfans
  3. Disney+ The Mandalorian gibt es in Deutschland im Wochenturnus

Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. Coronavirus Funktion zur Netflix-Drosselung war längst geplant
  2. Coronakrise China will Elektroautoquote vorübergehend lockern
  3. Corona-Krise Palantir könnte Pandemie-Daten in Europa auswerten

    •  /