Abo
  • Services:

Kabel Deutschland testet Telefonie per TV-Kabel

Pilotprojekt in Leipzig startet im April 2005

Ab April 2005 will Kabel Deutschland sein erstes Telefonie-Pilotprojekt unter dem Namen "Kabel Phone" in Leipzig starten. Der Kabelnetzbetreiber will dabei neben dem analogen Kabelanschluss, digitalen Programmpaketen und einem Internetzugang auch Sprachtelefonie per VoIP (Voice over IP) über TV-Kabel ermöglichen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Kunde benötigt dabei einen Kabelanschluss, über den Kabel Deutschland dann zwei Leitungen und zwei Rufnummern bereitstellt. Die bisherige Telefonnummer kann kostenfrei übernommen und analoge Telefone können weiterhin genutzt werden. Zudem bekommen die ersten 100 Kunden, die ihre Rufnummer so portieren, ein schnurloses Telefon geschenkt.

Stellenmarkt
  1. Protea Networks GmbH, Unterhaching
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München

Dazu stellt Kabel Deutschland seinen Kunden einen Telefonadapter zur Verfügung und nimmt auch die Installation beim Kunden vor. Für das Pilotprojekt in Leipzig entfällt auch die monatliche Grundgebühr von 9,90 Euro bis zum 31. Dezember 2005. Telefonate zwischen Kabel-Phone-Kunden sind in jedem Fall kostenlos.

Das Pilotprojekt setzt Kabel Deutschland zusammen mit der Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft mbH (LWB) um.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  3. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  4. 4,99€

golemleser 23. Feb 2005

Testet, was machen die da in Leipzig? Ich wohne in Freiberg und habe das schon im...

noch ein Leipziger 23. Feb 2005

provoziert fühlte ich mich weniger und ich habe auch ganz sicher keinen regionalstolz...

jnpeters 22. Feb 2005

Stimmt. Nur hat man als Mieter erst dann etwas davon, wenn die Hauseigentümer der...

Das_Schaf 22. Feb 2005

Bei den Preise von KD (http://www.kabeldeutschland.de/kabelphone/) ist ja jeder SIP...


Folgen Sie uns
       


Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler)

Die Handlung verraten wir nicht, trotzdem wollen wir das andersartige neue God of War besprechen. Zu diesem Zweck haben wir eine stellvertretende Mission herausgesucht, in der es nicht um die primäre Handlung geht. Ziel ist es, den Open-World-Ansatz zu zeigen, das Kampfsystem zu erklären und die Spielmechaniken zu verdeutlichen.

Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler) Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Ryzen 7 2700X im Test: AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel
    Ryzen 7 2700X im Test
    AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel

    Der neue Ryzen 7 2700X gehört zu den schnellsten CPUs für 300 Euro. In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs
    2. AMD-Prozessor Ryzen-Topmodell 7 2700X kostet 320 Euro
    3. Spectre v2 AMD und Microsoft patchen CPUs bis zurück zum Bulldozer

    Physik: Maserlicht aus Diamant
    Physik
    Maserlicht aus Diamant

    Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
    Von Dirk Eidemüller

    1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
    2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
    3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

      •  /