Abo
  • IT-Karriere:

Lycos Europe mit Verlust, aber auf dem Weg der Besserung

Umsatz klettert 2004 um 22 Prozent auf 103,8 Millionen Euro

Lycos Europe konnte seinen Gesamtumsatz 2004 zwar um 22 Prozent auf 103,8 Millionen Euro steigern, das EBITDA ist aber nach wie vor mit minus 34,2 Millionen deutlich im negativen Bereich.

Artikel veröffentlicht am ,

Zum Vergleich: 2003 setzte Lycos 85 Millionen Euro um und erzielte dabei ein EBITDA von minus 40,5 Millionen Euro. Der Jahresfehlbetrag konnte um 19 Prozent von minus 56,1 Millionen Euro im Jahr 2003 auf minus 45,5 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2004 reduziert werden. Der Umsatzanstieg sei Ausdruck der strategischen Ausrichtung und Stärkung der Geschäftsbereiche "Kostenpflichtige Services & Shopping" sowie des Internet-Zugangsgeschäfts, so Lycos Europe.

Stellenmarkt
  1. Marienhaus Dienstleistungen GmbH, Neustadt an der Weinstraße
  2. LOTTO Hamburg GmbH, Hamburg

Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Umsätze aus "Kostenpflichtigen Services & Shopping" im Geschäftsjahr 2004 um 65 Prozent. Insgesamt generierte Lycos Europe im Jahr 2004 mehr als 60 Prozent des Umsatzes außerhalb des volatilen Werbegeschäfts.

Bezogen auf das vierte Quartal 2004 beliefen sich die Umsätze auf 33,3 Millionen Euro und nahmen somit um 43 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zu. Damit erzielte Lycos Europe den höchsten Quartalsumsatz innerhalb der vergangenen drei Jahre. Das EBITDA-Ergebnis verbesserte sich um 54 Prozent von minus 11,8 Millionen Euro im vierten Quartal 2003 auf minus 5,5 Millionen Euro im vierten Quartal 2004.

Der Bestand an liquiden Mitteln sowie kurz- und langfristigen Einlagen verringerte sich von 175,2 Millionen Euro am 31. Dezember 2003 um 31 Prozent auf 121,7 Millionen Euro am 31. Dezember 2004. Zahlungen für Akquisitionen beliefen sich dabei auf 22,1 Millionen Euro. Im letzten Quartal 2004 war ein Rückgang liquider Mittel in Höhe von 2 Millionen Euro zu verzeichnen, was einer Verbesserung um 74 Prozent im Vorjahresvergleich entspricht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 204,90€
  2. 529,00€ (zzgl. Versand)
  3. 344,00€

Username 23. Feb 2005

Seit Jahren ist Lycos Europe "auf dem Weg der Besserung". Naja, wenn das mit der...


Folgen Sie uns
       


Snapdragon 850 - ARM64 vs Win32

Wir vergleichen native ARM64-Anwendungen mit ihren emulierten x86-Win32-Pendants unter Windows 10 on ARM.

Snapdragon 850 - ARM64 vs Win32 Video aufrufen
Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

Mobile-Games-Auslese: Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Ein zauberhaftes Denksportspiel wie Rooms, ansteckende Zombies in Infectonator 3 Apocalypse und Sky - Children of the Light, das neue Werk der Journey-Entwickler: Für die Urlaubszeit hat Golem.de besonders schöne und vielfälige Mobile Games gefunden!
Eine Rezension von Rainer Sigl

  1. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  2. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  3. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

    •  /