Abo
  • Services:

Eumex C200 Pack verbindet ISDN, TV und PC

Telefonanlage mit Bluetooth- und Scart-Adapter

Mit der Telefonanlage Eumex C200 Pack will T-Com die heimische Vernetzung vorantreiben. Die ISDN-Anlage mit integriertem ISDN-Controller und Anschlussmöglichkeit für zwei analoge Endgeräte lässt sich per USB oder Bluetooth auch mit dem PC verbinden. Zudem lassen sich Anrufe sowie MMS und SMS auf dem Fernseher anzeigen.

Artikel veröffentlicht am ,

Dazu kombiniert die Eumex C200 Pack den ISDN-Access-Point Eumex C200 mit dem Bluetooth-USB-Stick Eumex C200 data und dem Bluetooth-Scart-Adapter C200 TV. Dabei sollen sich mit der Anlage sämtliche T-ISDN-Leistungsmerkmale in vollem Umfang nutzen lassen.

Stellenmarkt
  1. VRmagic Holding AG, Mannheim
  2. MHP Management- und IT-Beratung GmbH, Ludwigsburg

Für die Konfiguration der Telekommunikationsanlage wird allerdings ein Windows-PC benötigt. Dieser erhält über die Anlage dann auch einen Internetzugang via ISDN, kann Faxe versenden und empfangen sowie per Software als ISDN-Telefon oder Anrufbeantworter genutzt werden.

Darüber hinaus unterstützt die Anlage die Dienste SMS und MMS im Festnetz, wobei sich die Nachrichten speichern und über einen Scart-Adapter am Fernsehgerät ansehen oder per Bluetooth auf bis zu sieben andere Endgeräte wie Drucker, Fernsehgerät, PDA oder Mobiltelefon weiterleiten lassen. Auch die Rufnummernanzeige kann auf dem Bildschirm des TV-Geräts erfolgen.

Die neue Telekommunikationsanlage T-Com Eumex C200 Pack löst das bisherige Modell Teledat C120 X ab und soll für 199,99 Euro ab sofort erhältlich sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 119,90€

Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2070 - Test

Wir haben uns zwei Geforce RTX 2070, eine von Asus und eine von MSI, angeschaut. Beide basieren auf einem TU106-Chip mit 2.304 Shader-Einheiten und einem 256-Bit-Interface mit GByte GDDR6-Speicher. Das Asus-Modell hat mehr Takt und ein höhere Power-Target sowie eine leicht bessere Ausstattung, die MSI-Karte ist mit 520 Euro statt 700 Euro aber günstiger. Beide Geforce RTX 2070 schlagen die Geforce GTX 1080 und Radeon RX Vega 64.

Geforce RTX 2070 - Test Video aufrufen
15 Jahre Extreme Edition: Als Intel noch AMD zuvorkommen musste
15 Jahre Extreme Edition
Als Intel noch AMD zuvorkommen musste

Seit 2003 verkauft Intel seine CPU-Topmodelle für Spieler und Enthusiasten als Extreme Edition. Wir blicken zurück auf 15 Jahre voller zweckentfremdeter Xeon-Chips, Mainboards mit Totenschädeln und extremer Prozessoren, die mit Phasenkühlung demonstriert wurden.
Von Marc Sauter

  1. Quartalszahlen Intel legt 19-Milliarden-USD-Rekord vor
  2. Ryan Shrout US-Journalist wird Chief Performance Strategist bei Intel
  3. Iris GPU Intel baut neuen und schnelleren Grafiktreiber unter Linux

Remote Code Execution: Die löchrige Webseite des TÜV Süd
Remote Code Execution
Die löchrige Webseite des TÜV Süd

Der TÜV Süd vergibt Siegel für sichere Webseiten - und tut sich gleichzeitig enorm schwer damit, seine eigene Webseite abzusichern. Jetzt fand sich dort sogar eine Remote-Code-Execution-Lücke, die der TÜV erst im zweiten Anlauf behoben hat.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. Websicherheit Onlineshops mit nutzlosem TÜV-Siegel

Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös
Dell Ultrasharp 49 im Test
Pervers und luxuriös

Dell bringt mit dem Ultrasharp 49 zwei QHD-Monitore in einem, quasi einen Doppelmonitor. Es könnte sein, dass wir uns im Test ein kleines bisschen in ihn verliebt haben.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Magicscroll Mobiles Gerät hat rollbares Display zum Herausziehen
  2. CJG50 Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro
  3. Agon AG322QC4 Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

    •  /