RedTacton: NTT-Prototyp nutzt Mensch als Datenkabel

Unter anderem können sich mittels RedTacton per Händedruck temporäre Privatnetzwerke zwischen Smartphone-, PDA- oder Notebook-Nutzern errichten lassen. Darüber hinaus könnte ein mit RedTacton-Technik bestückter Tisch beispielsweise für ein darauf platziertes Notebook die Schnittstelle zum Internet darstellen. Im Bereich Sicherheit könnte RedTacton in Türen, Schränken und anderen Orten integriert werden - eine Berührung würde ausreichen, der elektronische Schlüssel muss nur am Körper getragen werden.

Stellenmarkt
  1. Microsoft Powerplatform & RPA Specialist (m/w/d)
    GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, Bielefeld
  2. IT-Professional - Systemadministrator (m/w/d)
    Polizeipräsidium Oberbayern Nord, Ingolstadt
Detailsuche

Auch die automatische Geräte-Personalisierung und -Einrichtung per Berührung ist den NTT-Entwicklern zufolge mittels RedTacton einfacher möglich, wozu dann wohl immer ein Gerät am Körper die persönlichen Daten bereithalten muss. NTT zufolge gibt es viele weitere Anwendungsgebiete, die sich auch erst durch den Einsatz und die soziale Komponente der Technik ergeben werden.

RedTacton-Funktionsweise
RedTacton-Funktionsweise

NTT will RedTacton möglichst schnell aus dem Labor in die kommerzielle Produktion überführen. Dazu sollen sobald wie möglich mit Partnern gemeinsame Feldversuche gestartet werden - vom April bis zum September 2005 soll die erste Testperiode stattfinden, vor allem um die Verlässlichkeit der Technik zu testen, das System zu verfeinern und Einsatzmöglichkeiten sowie Geschäfts- und Marktdaten zu ermitteln.

Der Name RedTacton setzt sich laut NTT übrigens aus den Begriffen Touch und Action für Tacton sowie dem englischen Wort für die Farbe Rot für die warme, freundliche Kommunikation der Technik zusammen. Mehr über die Technik veröffentlichte NTT unter www.redtacton.com. Dort können sich potenzielle NTT-Partner auch für die Teilnahme an den RedTacton-Testläufen bewerben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 RedTacton: NTT-Prototyp nutzt Mensch als Datenkabel
  1.  
  2. 1
  3. 2


nemesis 23. Feb 2005

So ungefähr könnte man sich sowas vielleicht vorstellen. Wo Jack sich auf einen Antika...

Katsenkalamitaet 22. Feb 2005

Das war unter die Gürtellinie :)

Katsenkalamitaet 22. Feb 2005

Wie -bitteschön- kamst du auf die abseitige Idee, meine Anfrage sei nicht ernst gemeint?

Plasma 22. Feb 2005

Toll dass du mich so gut kennst. Konstruktiv: Ich bin neuer Technik prinzipiell...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amazon Shopper Panel
Amazon zahlt für Überwachung des Smartphone-Datenverkehrs

Wer seinen gesamten Smartphone-Datenverkehr über Amazons Server leitet, wird mit einem monatlichen Gutschein dafür bezahlt.

Amazon Shopper Panel: Amazon zahlt für Überwachung des Smartphone-Datenverkehrs
Artikel
  1. Vodafone und Telekom: LTE-Ausbau in Berliner Bahntunneln dauert weitere Jahre
    Vodafone und Telekom
    LTE-Ausbau in Berliner Bahntunneln dauert weitere Jahre

    Laut Senatsverwaltung kam der Ausbau der Base-Transceiver-Station-Hotels nicht wie geplant voran. Nicht nur die Kunden von Vodafone und Telekom haben das Nachsehen.

  2. Northrop Grumman: B21 Raider als erster digitaler Bomber vorgestellt
    Northrop Grumman
    B21 Raider als erster digitaler Bomber vorgestellt

    Northrop Grumman hat mit dem B-21 Raider eine neuen Tarnkappenbomber vorgestellt. Dabei kamen agile Softwareentwicklung und digitales Engineering zum Einsatz.

  3. Soziale Netzwerke: Liken bei Hasspostings kann strafbar sein
    Soziale Netzwerke
    Liken bei Hasspostings kann strafbar sein

    Facebook-Nutzer, die nicht davor zurückschrecken, diskriminierende oder beleidigende oder Postings zu liken, sollten sich das gut überlegen. Denn das Drücken des Gefällt-mir-Buttons kann hier erhebliche rechtliche Folgen haben.
    Von Harald Büring

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • SanDisk Extreme PRO 1TB 141,86€ • Amazon-Geräte bis -53% • Mindstar: Alphacool Eiswolf 2 AiO 360 199€, AMD-Ryzen-CPUs zu Bestpreisen • Alternate: WD_BLACK P10 2TB 76,89€ • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn • Thrustmaster Ferrari GTE Wheel 87,60€ [Werbung]
    •  /