Abo
  • Services:

Demandware: Intershop-Gründer Schambach startet neu

Unternehmen bietet E-Commerce-Lösung "On-Demand"

Mit "Demandware eCommerce" versucht sich Intershop-Gründer Stephan Schambach erneut als Unternehmer. Das Unternehmen bietet eine E-Commerce-Plattform an, die nach Nutzung und Nachfrage ("On-Demand") abgerechnet wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Dabei soll Demandware die Funktion von Online-Katalogen mit einem On-Demand-Modell verbinden, bei dem das Handelsunternehmen nur für die Benutzung der Plattform zahlt - nicht aber direkt für Hardware, Software, Support, Netzwerk, Rechenzentrumsbetrieb und Sicherheitstechnik. Stattdessen bietet Demandware die notwendigen Systeme und die Software als Dienst an.

Stellenmarkt
  1. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München
  2. ElringKlinger AG, Dettingen an der Erms

Trotzdem soll sich Demandware an die individuellen Bedürfnisse des Unternehmens anpassen und die bestehenden Geschäftsprozesse einbinden lassen. Auch die benötigte Rechenkapazität passt sich dabei automatisch an die jeweiligen Bedürfnisse an, so dass auch saisonale Schwankungen - wie zum Beispiel das Weihnachtsgeschäft oder der Sommerschlussverkauf - besser bedient werden können, verspricht das Unternehmen.

Demandware fokussiert sich zunächst auf den US-Markt und bietet die Lösung international ausschließlich über Partnerschaften an. Zu den ersten Partnern gehören Technologieunternehmen wie Cybersource, Grand Central, NetByTel, Scene 7 und WebSideStory sowie verschiedene Implementierungspartner. In Deutschland hab man die T-Systems Multimedia Solutions GmbH als Partner gewinnen können.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 29,99€
  2. (-73%) 7,99€
  3. (-80%) 3,99€

Folgen Sie uns
       


Bundesregierung über Lernsoftware gehackt - Bericht

Der Hacker-Angriff auf die Bundesregierung erfolgte offenbar über eine Lernsoftware.

Bundesregierung über Lernsoftware gehackt - Bericht Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
Ancestors Legacy angespielt
Mittelalter für Echtzeit-Strategen

Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

  1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
Patscherkofel
Gondelbahn mit Sicherheitslücken

Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
Von Hauke Gierow

  1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
  2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

    •  /