Abo
  • Services:

Shuttle kündigt XPC-Barebone für Media-Center-PCs an

XPC Barebone SB83G5C mit TV Tuner, Fernbedienung und Display

Shuttle hat mit dem XPC SB83G5C jetzt ein Barebone vorgestellt, das sich besonders als Basis für einen Media-Center-PC eignen soll. Dazu verfügt der XPC Barebone SB83G5C über einen integrierten TV-Tuner, eine Fernbedienung sowie ein Display in der Frontblende.

Artikel veröffentlicht am ,

Shuttle liefert zudem die Software "XPC Max Home Theater" mit, die die Verwaltung und Wiedergabe von Musik-, Video- und Bilddateien samt Timeshifting erlaubt.

Stellenmarkt
  1. 10X Innovation GmbH & Co. KG, Berlin
  2. soft-nrg Development GmbH', Dornach

Das System basiert auf Intels Chipsatz 915G und nutzt den integrierten Grafikchip GMA900. Damit werden Intels aktuelle Pentium-4-Prozessoren (Sockel 775) und auch 16x-PCI-Express-Grafikkarten unterstützt. Zudem bringt der Mini-PC Serial-ATA-RAID, Gigabit-LAN und FireWire 400 mit. Optional erhältlich ist das WLAN-Modul PN15g.

Shuttle XPC Barebone SB83G5C
Shuttle XPC Barebone SB83G5C

Für die Kühlung des Systems sorgt Shuttles Heatpipe-Kühlsystem I.C.E mit einem linear geregelten 92-mm-Lüfter.

In die Frontblende integriert hat Shuttle ein dreifarbiges "Vielseitiges Frontpanel Display" (VFD), das 109,2 x 13,4 mm misst. Als TV-Tuner kommt eine Provideo PV-957TF zum Einsatz.

Shuttle will das XPC Barebone SB83G5C in etwa zur CeBIT ausliefern, konnte aber noch keinen Preis nennen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. bei Alternate bestellen

borg 22. Feb 2005

Tja, Shuttle scheint ein Gespühr für mögliche Kunden zu haben. gerade eben lese ich...

nuffy 22. Feb 2005

Du hast heute aber auch ein Schwein... ;) https://www.golem.de/0502/36469.html

nuffy 22. Feb 2005

Dein Händler kann keine leisen Lüfter bekommen? Das wundert mich, bekommt man...

nuffy 22. Feb 2005

schau mal hier http://www.barebonecenter.info/articles.php?id=37&page=4 ist zwar ein...


Folgen Sie uns
       


i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch)

Der nächste Schritt steht an: Der französische Verkehrsbetrieb plant einen Test mit einem autonom fahenden Bus. Er soll Anfang 2020 in einer französischen Großstadt im normalen Verkehr fahren.

i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch) Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

    •  /