Abo
  • Services:
Anzeige

Neuer Yahoo Messenger behebt zwei Sicherheitslücken

Sicherheitslecks erlauben Ausführung von Programmcode

Mit einer neuen Version vom Yahoo Messenger sollen gleich zwei Sicherheitslücken in dem Instant-Messaging-Client behoben werden. Über eines der beiden Sicherheitslöcher kann ein Angreifer seinem Opfer eine ausführbare Datei unterschieben, was dem Angreifer eine umfassende Kontrolle über ein fremdes System verschaffen kann.

Das eine Sicherheitsleck im Yahoo Messenger zeigt lange Dateinamen im Download-Dialog des Instant-Messengers nicht korrekt an, so dass ein Angreifer eine Datei mit einer doppelten Dateiendung auf ein fremdes System schleusen kann. Ein Opfer wird so in den Glauben versetzt, etwa eine Bilddatei zu öffnen, startet aber stattdessen eine ausführbare Datei, sofern die Anzeige von Dateiendungen im Windows Explorer deaktiviert ist, was standardmäßig der Fall ist.

Anzeige

Die zweite, weniger gefährliche Sicherheitslücke kann nur von lokalen Nutzern für Angriffe missbraucht werden. Dazu muss eine Reihe von Voraussetzungen erfüllt sein: Zunächst muss der Yahoo Messenger woanders als im Programme-Verzeichnis installiert sein. Dann könnte ein Angreifer darin eine Datei mit dem Namen ping.exe ablegen und diese ausführen, sobald der Audio-Setup-Wizard aufgerufen wird. Sollten alle diese Vorgaben erfüllt sein, kann ein Angreifer über ping.exe beliebigen Programmcode auf einem fremden System ausführen.

Beide Sicherheitslecks wurden für den Yahoo Messenger 6.0.0.1750 bestätigt, womöglich sind aber auch andere Versionen davon betroffen. In der aktuellen Version des Yahoo Messenger wurden die Sicherheitslücken geschlossen. Der Yahoo Messenger 6.0.0.1921 steht kostenlos zum Download bereit.


eye home zur Startseite
jupp52m 10. Sep 2005

hallo wie komme ich in den raum 50:1

Franky 11. Mai 2005

Die wesentlich einfachere Möglichkeit ist, sich den Amerikanischen Messenger...

mydia82 17. Mär 2005

Ich bedanke mich vielmals für die Hilfe die ich hier schon bezüglich des chats hatte (das...

nettesgirl 17. Mär 2005

hallo! hab da so ein problem! habe zwar jetzt wieder das chaticon im messi, aber wenn ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  4. persona service Freiberg, Freiberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 129,99€ (219,98€ für zwei)
  2. 49,99€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 65,87€)

Folgen Sie uns
       


  1. Kabelnetz

    Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein

  2. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  3. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  4. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen

  5. Sicherheitsupdate

    Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre

  6. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  7. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  8. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  9. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  10. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Apple Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden
  2. Nur beratendes Gremium Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein
  3. Boeing und SpaceX Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  1. Re: IMHO: Der falsche Weg

    SJ | 05:03

  2. Betriebssysteme

    breakthewall | 04:52

  3. Re: Bei und klappts

    SJ | 04:46

  4. Re: Umwandlung in DSL möglich?

    CerealD | 03:34

  5. Re: Freifunk aehnlich

    udnez | 03:14


  1. 19:09

  2. 16:57

  3. 16:48

  4. 16:13

  5. 15:36

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel