Abo
  • Services:
Anzeige

Stromprobleme: Wikipedia offline (Update)

Alle Server kurzzeitig ohne Stromzufuhr

Die Wikipedia ist derzeit nur mit einer kurzen Statusseite im Netz. Nach einem Problem mit der Stromzufuhr im Rechenzentrum, von dem alle Wikipedia-Server betroffen waren, arbeitet man derzeit an einer Wiederherstellung der Datenbank - mindestens eine Kopie hat überlebt.

Sowohl der Switch, hinter dem die Wikipedia-Server hängen, als auch sämtliche Server der Wikipedia, auch die mit zwei Netzteilen, die an zwei unterschiedlichen Stromkreisen hängen, wurden auf Grund eines Problems bei der Stromversorgung im Rechenzentrum, das die Systeme beherbergt, kurzzeitig von der Stromzufuhr abgeschnitten. Zwar waren die meisten Server nach wenigen Minuten wieder erreichbar, einige bedürfen aber manueller Nacharbeiten, einge laufen vermutlich noch nicht.

Anzeige

Den Knackpunkt stellen aber die Datenbank-Server dar. Obwohl hier MySQLs InnoDB-Tabellen mit Transaktionsunterstützung zum Einsatz kommen, bleiben diese laut Wikipedia mitunter in einem Zustand, aus dem sie sich nicht wiederherstellen lassen. Der Versuch, den Master-Server und einen Slave-Server nach dem Ausfall wieder anzufahren, deutete auf Fehler in Teilen der Datenbank hin.

Daher hat man sich entschlossen, zunächst volle Backups aller Daten auf zwei anderen Datenbank-Servern zu fahren, bevor man versuchen wird, die Datenbank auf diesen Systemen wiederherzustellen. Bei Datenbanken einer Größe von 170 GByte kann dies aber einen Moment dauern.

Aber auch die hohe Popularität der freien Enzyklopädie sorgt zunehmend für Probleme, so dass die Wikimedia-Stiftung vor dem Hintergrund gestiegener Hardware- und Hosting-Kosten wieder einmal zu Spenden aufruft. Die Wikipedia verzeichnet derzeit rund 80 Millionen Hits und 190 Millionen Datenbank-Anfragen pro Tag, wie auch den Statistiken der vier Squid-Proxies zu entnehmen ist.

Nachtrag vom 22. Februar 2005 um 10:38 Uhr:
Die "gute Kopie" der Wikipedia-Datenbank hinkt leider einen Tag hinterher, derzeit ist man daher damit beschäftigt, die davon erzeugten Kopien mit Updates zu versorgen. In einigen Stunden sollten alle Server wieder auf dem aktuellen Stand sein. Die Wikipedia soll aber schon vorher wieder in einer Read-Only-Version online gehen.


eye home zur Startseite
MinistryOfPeace 29. Jan 2009

90% ist eine Schande. Und nicht orgasmusreif.

Pabrikaworscht 23. Feb 2005

LOL, DER ist gut, den merk ich mir!

Babelfish 22. Feb 2005

Euer Aushilfsübersetzer ist etwas holprig ;-)

Katsenkalamitaet 22. Feb 2005

...wär das nicht passiert. Aber ein Exemplar der Pippi-Langstrumpf-Datenhalde (2mal 3...

Subbie 22. Feb 2005

... und noch ein Weilchen länger :)


my life / 22. Feb 2005

Stromausfall bei Wikipedia



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart, Vaihingen
  2. EWE TEL GmbH, Oldenburg
  3. operational services GmbH & Co. KG, München/Ottobrunn
  4. Deloitte, verschiedene Standorte


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Asus Gaming-Monitor 299,00€, iPhone 8 64 GB 799,00€, Game of Thrones, Konsolen)
  2. (heute u. a. Star-Wars-Produkte, LG-TVs, Philips Wake-Up Lights, Galaxy A3, Osram Smart+ Plug)
  3. 399,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  2. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  3. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  4. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  5. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  6. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  7. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  8. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  9. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  10. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  2. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland
  3. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  1. Re: in japan sind alle züge max 1min. verspätet

    serra.avatar | 21:43

  2. Re: Nutzung bezahlen alle Kunden

    User_x | 21:39

  3. Uploadfilter

    Cok3.Zer0 | 21:36

  4. Re: Ausgewiesener Parkplatz nur für E-Autos?

    User_x | 21:31

  5. Re: Das ist das ENDE von Star Citizen

    maxule | 21:30


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel