Abo
  • Services:
Anzeige

Satelliten-Breitband für Flugzeuge, Züge und Schiffe

Eutelsat tritt europäischem Forschungsprojekt MOWGLY bei

Der Satellitenbetreiber Eutelsat beteiligt sich an dem europäischen Forschungs- und Entwicklungsprojekt MOWGLY (MObile Wideband GLobal Link sYstem). Ziel ist die Entwicklung neuer Standards für die Bereitstellung von Breitbandzugängen in Flugzeugen, Zügen und auf Schiffen. Dem Projekt gehören 16 Partner aus der Telekommunikations- und Transportindustrie, kleine und mittlere Unternehmen sowie Hochschulen an.

Die derzeit existierenden mobilen Satellitenkommunikationssysteme stützen sich entweder auf schmalbandige Dienste oder nutzen proprietäre Lösungen für den Breitbandzugang. Der neue DVB-S2/DVB-RCS-Standard besitzt nach Angaben der Initiatoren dadurch das Potenzial für einen offenen Zugang in die Breitbandwelt. MOWGLY untersucht innovative satellitengestützte Terminallösungen für den mobilen Einsatz, u.a. auch Übertragungslösungen für die Passagiere. MOWGLY will mit Versuchen in Flugzeugen, Zügen und auf Schiffen unter anderem prüfen, wie sich existierende und auch zukünftig geplante Festnetz-Infrastrukturen für satellitengestützte Breitbandzugänge nutzen und in Lösungen integrieren lassen.

Anzeige

Das Projekt MOWGLY wurde am 1. Januar 2005 gegründet und ist auf zwei Jahre ausgelegt. Es konzentriert sich auf die Analyse von Funktionstests, technische Studien und mögliche Geschäftsmodelle. Durch Versuche mit Prototypen der Kommunikationskette sollen technische Entwicklungen validiert, angebotene Dienste für potenzielle Kunden beurteilt und Geschäftsmodelle definiert werden.

MOWGLY ist ein integriertes Projekt im Themenbereich Raumfahrt des 6. Rahmenprogramms (FP6) der EU. Es beschäftigt sich mit "satellitengestützten End-to-End-Telekommunikationssystemen für mobile Anwendungen". Das Budget des 2-Jahres-Projektes beläuft sich auf 12,6 Millionen Euro. Davon steuert die Europäische Kommission 6,7 Millionen bei. Derzeit sind 16 Partner aus Wirtschaft und Wissenschaft am Projekt beteiligt: Airbus Deutschland, Alcatel CIT, Alcatel ETCA, Alcatel Space, Alstom Transporte, Broadreach Networks, Eutelsat, Ineco, M.B.I., Orbit Communication, PointShot Wireless, Rockwell Collins France, TeS Teleinformatica e Sistemi, TriaGnoSys, The University of Surrey und Video & Suono Telecom.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. Hannover Rück SE, Hannover
  3. KARL EUGEN FISCHER GMBH, Burgkunstadt bei Bamberg
  4. Innoventis GmbH, Würzburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Seagate 2-TB-HDD extern 56€, Samsung Galaxy S8 661,00€, Samsung 55 Zoll Curved TV...
  2. (u. a. Playstation VR 299,90€, €iPhone SE 32 GB für 303,00€, Intenso externe 4-TB-HDD für...
  3. Xbox One S - Alle 500 GB Bundles stark reduziert, z. B. Xbox One S inkl. Forza Horizon 3 nur 179...

Folgen Sie uns
       


  1. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  2. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  3. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  4. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  5. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart

  6. Erneuerbare Energien

    Tesla baut in drei Monaten einen Netzspeicher in Australien

  7. Netzwerkdurchsetzungsgesetz

    Zweites Löschzentrum von Facebook startet in Essen

  8. Raumfahrtpionier

    Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  9. Auch Italien

    Amazon-Streik am Black Friday an sechs Standorten

  10. Urteil

    Winsim-Preiserhöhung von Drillisch ist hinfällig



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. DFKI Forscher proben robotische Planetenerkundung auf der Erde
  2. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Indiegames-Rundschau: Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
Indiegames-Rundschau
Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  3. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler

  1. Re: Als allererstes die Firmenwagensubvention...

    tingelchen | 14:21

  2. Re: Milchmädchenrechnung

    theFiend | 14:21

  3. Re: beeindruckende Ersparnis! Hätte nicht...

    nille02 | 14:20

  4. "Security Produkte" verkaufen Jobgarantie für Manager

    Trockenobst | 14:19

  5. Re: Da habe ich mit meiner Ionic ganz andere...

    Askaaron | 14:17


  1. 12:50

  2. 12:35

  3. 12:00

  4. 11:47

  5. 11:25

  6. 10:56

  7. 10:40

  8. 10:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel