Abo
  • Services:

Spieletest: UEFA Champions League 2004 - 2005

Screenshot #2 (PC)
Screenshot #2 (PC)
Zur Spielmechanik muss nicht viel gesagt werden, da sie praktisch identisch ist mit der von FIFA 2005. Einzig minimale Änderungen wie etwa bei Freistößen wurden vorgenommen, verändern das gute, aber nicht an Pro Evolution Soccer 4 heranreichende Spielgefühl aber kaum.

Stellenmarkt
  1. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  2. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München

Screenshot #3 (PC)
Screenshot #3 (PC)
Natürlich spielt EA den Trumpf der offiziellen Lizenz voll aus und lässt alle Teams mit den Original-Spielern in Original-Triktos in Original-Stadien auflaufen; allerdings fällt negativ auf, dass gerade in den Zwischensequenzen, wenn etwa durch das jubelnde Stadion geschwenkt wird, vor allem auf der PS2 die Grafik leicht ruckelt. Auf der Xbox und dem GameCube sind ähnliche Ruckler wahrnehmbar, aber deutlich dezenter. PC-Spieler mit entsprechender Hardware haben diese Probleme nicht. Für gemischte Gefühle sorgt wieder einmal der Kommentar - Platitüden von Monica Lierhaus der Marke "Manchmal geht er rein, manchmal aber auch nicht" sind einfach überflüssig.

UEFA Champions League 2004 - 2005 ist im Handel für PC, PlayStation 2, Xbox und GameCube erhältlich und kostet zwischen 50,- und 60,- Euro.

Fazit:
Wie so oft bei EA-Spielen gilt auch hier: Wer den direkten Vorgänger - in diesem Fall Fifa 2005 - besitzt, sollte sich das Geld für dieses Quasi-Add-On sparen. Ansonsten darf zugegriffen werden - Präsentation und Story-Modus sind ihr Geld durchaus wert.

 Spieletest: UEFA Champions League 2004 - 2005
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 9,99€
  3. 4,25€

knock 24. Feb 2005

uiuiui, 0:3 Aber Bremen bietet ja öfter Überraschung (z.b Neapel, Moskau und auch schon...


Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Garmin im Hands on: Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation
Garmin im Hands on
Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Selbst das kleinste Modell der Fenix 5 von Garmin verfügt in der neuen Plus-Version über 16 GByte statt über 64 MByte internem Speicher. Der wird für Musik und Offlinekarten mit frischen Ideen genutzt - Golem.de hat die Sportuhren im Hands on ausprobiert.


    Smarte Lautsprecher im Test: JBL spielt Apples Homepod gleich doppelt an die Wand
    Smarte Lautsprecher im Test
    JBL spielt Apples Homepod gleich doppelt an die Wand

    Käufer smarter Lautsprecher müssen sich nicht mehr mit bassarmem bescheidenen Klang abfinden. Wer bei anderen Herstellern als Amazon und Google guckt, findet Geräte, die auch Apples Homepod übertreffen.
    Ein Test von Ingo Pakalski und Tobias Költzsch

    1. Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher erhalten Spotify-Sprachsteuerung
    2. JBL Link 500 Homepod-Konkurrent verspricht tiefen Bass
    3. Smarte Lautsprecher Alexa ist beliebter als Google Assistant

    IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
    IT-Jobs
    Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

    Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
    Ein Bericht von Juliane Gringer

    1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
    2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
    3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

      •  /