Abo
  • Services:

Neuer Pentium 4 braucht weniger Strom

600er-Serie mit Enhanced SpeedStep ausgestattet

Mit dem neuen Kern "Prescott 2M" im Pentium 4 der 600er-Serie dämmt Intel den anfangs enormen Strombedarf des Prescott weiter ein. Nach ersten Tests benötigt Intels neuer P4 nur noch wenig mehr Strom als AMDs Pendant Athlon 64.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach der Vorstellung des Prescott-Kerns Anfang 2004 hagelte es Kritik: Als erster Desktop-Prozessor für den Massenmarkt konnte diese CPU über 100 Watt an elektrischer Leistung benötigen. Intel gibt eine entsprechende "Thermal Design Power" (TDP) an, die das Kühlsystem mindestens abführen muss. Im realen Einsatz wird dieser Wert nur unter ungünstigsten Bedingungen erreicht, ist jedoch als Sicherheitsreserve zu sehen.

Inhalt:
  1. Neuer Pentium 4 braucht weniger Strom
  2. Neuer Pentium 4 braucht weniger Strom

Die Schallmauer von 100 Watt durchbricht bei der neuen 600er-Serie nur noch das Spitzenmodell 660 mit 3,6 GHz, wie ein vorläufiges Datenblatt von Intel angibt. Für die anderen Modelle schreibt Intel eine TDP von 84 Watt vor.

Anhand des Dokuments wird nun auch klar, wie die mit Spannung erwartete "Enhanced Intel Speed Step Technology" (EIST) funktioniert. Die neuen Prozessoren können ihren Takt in Schritten von 200 MHz auf bis zu 2,8 GHz senken. Das erscheint auf den ersten Blick nicht viel, dabei wird jedoch mit jedem Schritt auch die Spannung gesenkt. Laut Intel ist der Stromspareffekt unterhalb von 2,8 GHz nicht mehr groß genug, um einen weiteren Aufwand bei der Schaltung zu rechtfertigen.

Neuer Pentium 4 braucht weniger Strom 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

andreasm 06. Mär 2005

Mit einem ordlichen Netzteil geht das schon! Wieso? siehe hier: http://www.planet3dnow...

andreasm 22. Feb 2005

Das wäre auch mal zu überlegen ... Wo sonst betreibt man schon etwas, das einen...

DjNorad 22. Feb 2005

du weisst aber auch schon, dass der A64 als 64 Bitter designed und entwickelt wurde...

DjNorad 22. Feb 2005

nu schaut euch mal den Vergleich an .... http://de.tomshardware.com/cpu/20041115...

Cluster 22. Feb 2005

Beim Pentium4 sehe ich schon längere Zeit nicht mehr durch: dauernd neue Kerne und...


Folgen Sie uns
       


FritzOS 7 - Test

FritzOS 7 steckt voller sinnvoller Neuerungen: Im Test gefallen uns der einfach einzurichtende WLAN-Gastzugang und die praktische Mesh-Übersicht. Nachholbedarf gibt es aber noch bei der NAS-Funktion.

FritzOS 7 - Test Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Retrogaming: Maximal unnötige Minis
Retrogaming
Maximal unnötige Minis

Nanu, die haben wir doch schon mal weggeschmissen - und jetzt sollen wir 100 Euro dafür ausgeben? Mit Minikonsolen fahren Anbieter wie Sony und Nintendo vermutlich hohe Gewinne ein, dabei gäbe es eine für alle bessere Alternative: Software statt Hardware.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  2. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github
  3. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL

Fifa 19 und PES 2019 im Test: Knapper Punktsieg für EA Sports
Fifa 19 und PES 2019 im Test
Knapper Punktsieg für EA Sports

Es ist eher eine Glaubens- als eine echte Qualitätsfrage: Fifa 19 oder PES 2019? Golem.de zieht anhand der Versionen für Playstation 4 den Vergleich - und kommt zu einem schwierigen, aber eindeutigen Urteil.
Ein Test von Olaf Bleich und Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Fifa 19 angespielt Präzisionsschüsse, Zweikämpfe und mehr Taktik
  2. EA Sports Fifa 18 bekommt kostenloses WM-Update
  3. Bestseller Fifa 18 schlägt Call of Duty in Europa

    •  /