Abo
  • Services:

D-Link: Schneller WLAN-Router mit MIMO und APC

Neue Techniken sollen WLAN schon heute beschleunigen

D-Link verspricht mit einer neuen Serie von WLAN-Produkten auf Basis des IEEE-802.11g-Standards deutlich höhere Brutto- und Netto-Übertragungsraten. Durch den Einsatz der Techniken MIMO und APC sollen sich Daten mit bis zu 108 MBit/Sekunde übertragen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei der neuen Produktserie "Super G MIMO" sollen sowohl die Geschwindigkeit als auch die Reichweite eines Funknetzwerks mit der neuen Antennentechnik erhöht werden. Wie auch beim kommenden 802.11n-Standard setzt D-Link dabei auf das MIMO-Verfahren (Multiple Input/Multiple Output), das mit mehreren Antennen für Verbesserung sorgen soll.

Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. über duerenhoff GmbH, Rüsselsheim

Auf der Empfängerseite soll ein Advanced-Signal-Processing (ASP) für verbesserten Empfang sorgen. Davon sollen auch WLAN-Geräte ohne MIMO-Unterstützung auf der anderen Seite profitieren.

Laut Ersin Akar, Product & Technology Manager bei D-Link, wirkt sich die Technik in zwei Richtungen aus. Einerseits soll sie dafür sorgen, dass MIMO-Geräte untereinander mit maximalem Datendurchsatz kommunizieren und eine nahtlose Verbindung mit 802.11g- und 802.11b-Geräten bieten. "Indem hier die Signale ohne Einbußen an Interoperabilität verstärkt werden, wird gleichzeitig das gesamte Netzwerk aufgewertet", erklärt Akar.

Darüber hinaus unterstützt D-Links neue Produktgeneration neben WEP und WPA auch die Verschlüsselung der WLAN-Übertragung per AES.

Zu D-Links "Super G MIMO Serie" gehören der WLAN-Router DI-624M mit 4-Port-Switch und der WLAN-Cardbus-Adapter DWL-G650M. Zunächst soll der Router im März 2005 auf den Markt kommen, anschließend weitere Geräte wie z.B. der CardBus-Adapter folgen. Einen Preis nannte D-Link auch für den Router noch nicht.

Ähnliche Ankündigungen anderer Hersteller von WLAN-Hardware dürften folgen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

D-Linker 17. Okt 2005

Meine Di-624 und der AP haben noch nie das Signal verloren, das schon seit über einem...


Folgen Sie uns
       


Drahtlos bezahlen per App ausprobiert

In Deutschland können Smartphone-Besitzer jetzt unter anderem mit Google Pay und der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen ihre Rechnungen begleichen. Wir haben die beiden Anwendungen im Alltag miteinander verglichen.

Drahtlos bezahlen per App ausprobiert Video aufrufen
Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
Assassin's Creed Odyssey im Test
Spektakel mit Spartiaten

Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
Von Peter Steinlechner

  1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
  2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
  3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

    •  /