Abo
  • Services:
Anzeige

Intels Pentium 4 runderneuert

Prescott-Kern jetzt auch im Gamer-Prozessor

Wie erwartet hat Intel seinen runderneuerten Pentium 4 der 600er-Serie jetzt offiziell vorgestellt. Etwas überraschend kommt zeitgleich auch eine neue Extreme Edition mit Prescott-Kern und 2 MByte L2-Cache auf den Markt.

Bereits in der vergangenen Woche hatten einige Online-Händler die neue 600er-Serie des Pentium 4 in ihr Programm genommen. In der Nacht zum Montag hat Intel jetzt die neuen Prozessoren offiziell angekündigt.

Anzeige

Zum bisherigen Pentium 4 mit Prescott-Kern und 1 MByte L2-Cache mit Modellnummern im Schema 5xx gesellt sich jetzt die 600er-Serie. Sie kommt mit 2 MByte L2-Cache und Taktfrequenzen von bis zu 3,60 GHz. Damit gewinnt die Modellnummer neue Bedeutung, denn die meisten Gigahertz gibt es mit dem Pentium 4 570J bei 3,80 GHz - aber nicht unbedingt die meiste Leistung, wenn der Code sehr lokal ist und gut in den vergrößerten L2-Cache passt. Die 500er-Serie will Intel weiterhin anbieten.

Als wichtigste Neuerung unterstützt die 600er-Serie Intels 64-Bit-Erweiterung EM64T, die zu AMD64 kompatibel ist. Damit ist die 600er-Serie die erste reine Desktop-CPU von Intel mit 64-Bit-Fähigkeiten. Das passende Windows wird noch im ersten Halbjahr 2005 erwartet. Das "NX-Flag", bei Intel "Execution Disable Bit" (EDB) genannt, zum Schutz vor Speicherüberläufen kennt der neue Pentium 4 ebenfalls. Der FSB-Takt bleibt unverändert bei effektiv 800 MHz.

Ebenfalls ein Novum für Intels Desktop-Prozessoren ist die Funktion "Enhanced SpeedStep". Wie Intel diese Stromspartechnik ausgelegt hat, lesen Sie am Nachmittag in einer weiteren Meldung bei Golem.de.

Prozessor Takt OEM-Preis
Pentium 4 630 3,0 GHz $224
Pentium 4 640 3,2 GHz $273
Pentium 4 650 3,4 GHz $401
Pentium 4 660 3,6 GHz $605

Neben der 600er-Serie hat Intel auch die neue "Pentium 4 Extreme Edition" mit 3,73 GHz und einem FSB-Takt von effektiv 1.066 MHz vorgestellt. Sie kostet weiterhin den Premium-Preis von 999,- US-Dollar für PC-Hersteller. Diese CPU besiegelt das Ende des Northwood-Kerns endgültig: Die neue Extreme Edition kommt wie die 600er-Serie mit dem Kern "Prescott 2M", verfügt also statt wie bisher über 512 KByte L2-Cache und 1 MByte L3-Cache nur noch über einen L2-Cache mit 2 MByte Größe. [von Nico Ernst]


eye home zur Startseite
Jimmy 21. Feb 2005

Ist sehr schnell, zuverlässig und im Winter unterstüzt er noch die Raumheizung, was will...

Nico Ernst 21. Feb 2005

Wie Intel soeben bestätigte, wird es keine weiteren Prozessoren für den Socket 478 geben...

driftar 21. Feb 2005

Diese Meldung überrascht mich nicht mal... Habe bereits von ersten Tests gelesen. The...


my life / 21. Feb 2005

Stromsparende iP4 Desktopprozessoren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. UCM AG, Rheineck (Schweiz)
  2. Bosch Healthcare Solutions GmbH, Waiblingen
  3. Robert Bosch GmbH, Tamm
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. A350-1000

    Airbus' größter zweistrahliger Jet wird ausgeliefert

  2. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  3. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  4. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  5. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  6. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  7. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  8. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  9. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  10. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

  1. Re: Das Produkt ist tot!

    stschindler | 03:20

  2. Re: Recht von Jameda

    bentol | 02:59

  3. Re: Damit man die Pimmelpickel erkennt ?

    wire-less | 02:57

  4. CPU Temp bei 93°C? Standart bei HP...

    Emoticons | 02:15

  5. Re: Airbus für mich ein NoGo

    masel99 | 02:00


  1. 23:10

  2. 17:41

  3. 17:09

  4. 16:32

  5. 15:52

  6. 15:14

  7. 14:13

  8. 13:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel