Abo
  • IT-Karriere:

Dimage Scan Elite 5400 II - Fotos mit 42,2 Megapixeln

Scanner verspricht hohe Auflösung und Bildqualität bei kürzerer Scanzeit

Mit dem Dimage Scan Elite 5400 II kündigt Konica Minolta jetzt einen Dia-Scanner mit einer Auflösung von 5.400 dpi an, der mit seinen 3-Zeilen-Farb-CCDs Fotos in einer Auflösung von 42,2 Megapixeln liefern soll. Dank neuer Algorithmen verspricht das Gerät eine höhere Farbtreue und schnellere Scans mit nur 25 Sekunden pro Bild.

Artikel veröffentlicht am ,

Der neue Film-Expert-Algorithmus soll eine bessere Farbreproduktion von Farbnegativfilmen erlauben und zeitraubende, manuelle Anpassungen an unterschiedliche Belichtungen, Farbbalancen und Negativfilmtypen sollen sich erübrigen. Ein 16-Bit-A/D-Wandler soll dabei qualitative Basis für hochwertige Scans schaffen. Er bietet einen Dichteumfang von 4,8 und eine Farbtiefe von 48 Bit oder 16 Bit pro RGB-Farbkanal.

Stellenmarkt
  1. Triaz GmbH, Freiburg, Berlin, Hamburg (Home-Office)
  2. Stadt Regensburg, Regensburg

Eine Digital ICE4 getaufte Technik soll die Auswirkungen von Staub, Kratzern, Fingerabdrücken und anderen Verunreinigungen der Filmoberfläche beseitigen. Digital ROC analysiert die Farben und ist so in der Lage, die Originalfarben verblasster Filme wiederherzustellen. Digital GEM soll die Strukturen der Filmemulsion analysieren und die Körnigkeit ohne Qualitäts-, Schärfe- oder Farbverlust reduzieren. Digital SHO soll Kontrast und die Belichtung optimieren, um zusätzliche Bilddetails in Lichtern und Schatten sichtbar zu machen.

Konica Minolta - Dimage Scan Elite 5400 II
Konica Minolta - Dimage Scan Elite 5400 II

Der Dimage Scan Elite 5400 II verfügt zudem über ein neues Quick-Scan-System, das die Arbeitseffizienz gegenüber vergangenen Modellen deutlich steigern soll. Durch die optimierte interne Verarbeitung und eigens entwickelte Optiken konnte die Scanzeit so auf 25 Sekunden pro Bild reduziert werden. Ein Indexscan wird automatisch begonnen, sobald der Filmhalter eingesetzt wird. Der Scanner wird per USB 2.0 an den Computer angeschlossen.

Der Dimage Scan Elite 5400 II soll ab März 2005 für 899,- Euro erhältlich sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)

:-) 21. Feb 2005

Bei 20 Megapixel pro Kleinbildnegativ (oder Dia) tifft man ungefähr die Korngröße der...

:-) 21. Feb 2005

...25 Sekunden pro Bild, das klingt nach einem arbeitsreichen Wochenende :-)

tomacco 21. Feb 2005

Ich würde ja zu gerne mal ein gescanntes Testfoto herunterladen, nur um mir mal die...


Folgen Sie uns
       


Mordhau Gameplay

Klirrende Klingen und packende Kämpfe mit bis zu 64 Spielern bietet das in einem mittelalterlichen Szenario angesiedelte Actionspiel Mordhau.

Mordhau Gameplay Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
Digitaler Knoten 4.0
Auto und Ampel im Austausch

Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
  2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


      •  /