Abo
  • Services:
Anzeige

Dimage Scan Elite 5400 II - Fotos mit 42,2 Megapixeln

Scanner verspricht hohe Auflösung und Bildqualität bei kürzerer Scanzeit

Mit dem Dimage Scan Elite 5400 II kündigt Konica Minolta jetzt einen Dia-Scanner mit einer Auflösung von 5.400 dpi an, der mit seinen 3-Zeilen-Farb-CCDs Fotos in einer Auflösung von 42,2 Megapixeln liefern soll. Dank neuer Algorithmen verspricht das Gerät eine höhere Farbtreue und schnellere Scans mit nur 25 Sekunden pro Bild.

Der neue Film-Expert-Algorithmus soll eine bessere Farbreproduktion von Farbnegativfilmen erlauben und zeitraubende, manuelle Anpassungen an unterschiedliche Belichtungen, Farbbalancen und Negativfilmtypen sollen sich erübrigen. Ein 16-Bit-A/D-Wandler soll dabei qualitative Basis für hochwertige Scans schaffen. Er bietet einen Dichteumfang von 4,8 und eine Farbtiefe von 48 Bit oder 16 Bit pro RGB-Farbkanal.

Anzeige

Eine Digital ICE4 getaufte Technik soll die Auswirkungen von Staub, Kratzern, Fingerabdrücken und anderen Verunreinigungen der Filmoberfläche beseitigen. Digital ROC analysiert die Farben und ist so in der Lage, die Originalfarben verblasster Filme wiederherzustellen. Digital GEM soll die Strukturen der Filmemulsion analysieren und die Körnigkeit ohne Qualitäts-, Schärfe- oder Farbverlust reduzieren. Digital SHO soll Kontrast und die Belichtung optimieren, um zusätzliche Bilddetails in Lichtern und Schatten sichtbar zu machen.

Konica Minolta - Dimage Scan Elite 5400 II
Konica Minolta - Dimage Scan Elite 5400 II

Der Dimage Scan Elite 5400 II verfügt zudem über ein neues Quick-Scan-System, das die Arbeitseffizienz gegenüber vergangenen Modellen deutlich steigern soll. Durch die optimierte interne Verarbeitung und eigens entwickelte Optiken konnte die Scanzeit so auf 25 Sekunden pro Bild reduziert werden. Ein Indexscan wird automatisch begonnen, sobald der Filmhalter eingesetzt wird. Der Scanner wird per USB 2.0 an den Computer angeschlossen.

Der Dimage Scan Elite 5400 II soll ab März 2005 für 899,- Euro erhältlich sein.


eye home zur Startseite
:-) 21. Feb 2005

Bei 20 Megapixel pro Kleinbildnegativ (oder Dia) tifft man ungefähr die Korngröße der...

:-) 21. Feb 2005

...25 Sekunden pro Bild, das klingt nach einem arbeitsreichen Wochenende :-)

tomacco 21. Feb 2005

Ich würde ja zu gerne mal ein gescanntes Testfoto herunterladen, nur um mir mal die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Art-Invest Real Estate Management GmbH & Co KG, Köln
  2. ESCRYPT GmbH, Bochum
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. L. STROETMANN Lebensmittel GmbH & Co. KG, Münster


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.499,00€
  2. 129,99€ (219,98€ für zwei)

Folgen Sie uns
       


  1. Raja Koduri

    Intel zeigt Prototyp von dediziertem Grafikchip

  2. Vizzion

    VW zeigt selbstfahrendes Auto ohne Lenkrad

  3. iOS, MacOS und WatchOS

    Apple verteilt Updates wegen Telugu-Bug

  4. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  5. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  6. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  7. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  8. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  9. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  10. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Schließung des Forums

    AllDayPiano | 06:43

  2. Re: Kein brauchbares Elektrofahrzeug am Start...

    xmaniac | 06:37

  3. Anonymous, bitte helft mir

    Torf | 06:36

  4. Re: Finde ich gut

    M.P. | 06:27

  5. Re: Warum hat Kupfer so einen negativen Ruf?

    NaruHina | 06:22


  1. 06:37

  2. 06:27

  3. 00:27

  4. 18:27

  5. 18:09

  6. 18:04

  7. 16:27

  8. 16:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel