Abo
  • Services:

Dedizierter Server für knapp 30 Euro im Monat

Strato, ipx und Alturo - Preise für dedizierte Server sinken weiter

Strato erweitert sein Angebot an dedizierten Servern um einen so genannten "Power-Server" nach unten. Der neue wird für 29,- Euro im Monat angeboten. Dabei sind 200 GByte Traffic im Monat inklusive. Andere Anbieter bieten zu diesem Preis bereits einen Server mit Flatrate an, allerdings mit schwächerer Hardware.

Artikel veröffentlicht am ,

Strato rüstet seine "Power-Server" mit einem AMD Sempron 2200+ als Prozessor sowie 512 MByte DDR-Speicher aus. Die Festplatte fasst 60 GByte, als Betriebssystem steht Suse Linux 9.0/9.1 zur Verfügung, während Strato bei seinen teureren Servern auch andere Distributionen wie Debian anbietet. Administriert wird der Rechner über "ViSAS Professional".

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. GoDaddy Operating Company, LLC., Ismaning

Administratoren haben vollen Root-Zugriff und können mit Stratos RecoveryManager im Ausnahmefall ein "diskless"-Rettungssystem booten. Mit dem RecoveryManager können nach dem Systemstart die Festplatte und andere Parameter überprüft werden. Außerdem bieten alle Power-Server eine kostenlose Systemwiederherstellung per Mausklick.

Aber auch sonst unterscheidet sich der "Power-Server" von Stratos übrigen Angeboten. Die Vertragslaufzeiten liegen bei Stratos "Power-Server" bei wahlweise sechs oder zwölf Monaten, kündbar mit einem Monat Frist zum Ende der Laufzeit. Bei einer Vertragslaufzeit von jeweils zwölf Monaten entfällt die Einrichtungsgebühr, die bei einem Vertrag über sechs Monate bei 49,- Euro liegt. Ein vollständiges FTP-Backup schlägt mit zusätzlich 4,90 Euro im Monat zu Buche.

Ipx-Server bietet mit seinem 1-Euro-Server ein Angebot zu einem ähnlichen Preis an. Für 1,- Euro pro Tag erhält man bei ipx einen Celeron mit 1,8 GHz und 256 MByte Speicher sowie einer Festplatte mit 15 GByte. Allerdings ist hier eine Traffic-Flatrate inklusive, die lediglich in der Bandbreite auf 10 MBit/s beschränkt ist.

Auch 1&1 hat unter seiner Billigmarke Alturo ein ähnliches Angebot im Programm. Hier bekommt man für 29,99 Euro monatlich einen Celeron mit 2,0 GHz, 256 MByte Speicher, 40-GByte-Festplatte und 150 GByte Traffic im Monat.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 3,99€
  2. 19,99€
  3. (-75%) 14,99€
  4. 99,99€

vrt2000 28. Mär 2005

das heist, es handelt sich um einen ECHTEN Server, also ein Komputer, der alleine für...

grillmeister 21. Feb 2005

Nun. Es gibt schon noch genug Aufgaben für die nicht nur der Ping Faktor zählt. (Da ist...

Untouchable 21. Feb 2005

Davon würde ich abraten, denn gerade Webserver und Datenbank nutzen auch gerne mal kurz...


Folgen Sie uns
       


Huawei P20 Pro - Hands on

Huaweis neues Smartphone P20 Pro kommt mit drei Hauptkameras und einer Reihe von KI-Funktionen. Wir haben uns das Gerät in einem ersten Hands on angeschaut.

Huawei P20 Pro - Hands on Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
    Digitalfotografie
    Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

    War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
    2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

    God of War im Test: Der Super Nanny
    God of War im Test
    Der Super Nanny

    Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
    Von Peter Steinlechner

    1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

      •  /