Abo
  • Services:

Preise für SanDisks SD-Cards mit USB-Verbindung genannt

"Ultra II SD Plus" mit USB-2.0-Anschluss als 512-MByte- und 1-GByte-Ausführung

Im April 2005 will SanDisk mit der Auslieferung der "Ultra II SD Plus" beginnen, einer SD-Card mit einem integrierten USB-Anschluss, um darüber die Speicherkarte auch ohne Adapter mit einem normalen PC zu verwenden. SanDisk hat diese Speicherkarte Anfang des Jahres erstmals auf der CES in Las Vegas vorgestellt und nun Preise und Kapazitäten der Speicherkarten genannt.

Artikel veröffentlicht am ,

Ultra II SD Plus
Ultra II SD Plus
Die "Ultra II SD Plus" wird per USB-2.0-Anschluss mit dem PC verbunden und kann in allen Geräten verwendet werden, die über einen SD-Card-Steckplatz verfügen. SanDisk will die Speicherkarte zunächst in Ausbaustufen mit 512 MByte sowie 1 GByte Speicher anbieten. Diese Speicherkarten sollen sich besonders leicht mit dem PC verbinden lassen, ohne dass ein passender Adapter benötigt wird. Der Speicher soll einen Lesezugriff von 10 MByte pro Sekunde bieten und eine Schreibgeschwindigkeit von 9 MByte erreichen.

Stellenmarkt
  1. Erzbistum Paderborn, Paderborn
  2. Habermaass GmbH, Bad Rodach bei Coburg

Ultra II SD Plus
Ultra II SD Plus
Nach SanDisk-Angaben wurde für diese Art von Speicherkarte ein neuartiger mechanischer Aufbau entwickelt, um in der Karte einen USB-2.0-Anschluss unterbringen zu können. Dabei hat sich SanDisk dazu entschlossen, auf eine abziehbare Kappe zu verzichten, da man diese erfahrungsgemäß leicht verliert. Somit entschied sich der Hersteller für einen Klappmechanismus, der den USB-Anschluss freilegt.

Ultra II SD Plus
Ultra II SD Plus
Im geschlossenen Zustand lässt sich die Karte als normale SD-Card verwenden. Klappt man das obere Ende der Speicherkarte um, legt das den USB-2.0-Anschluss frei, um die Karte mit einem PC zu verbinden. Die Speicherkarte weist eine LED auf, um anzuzeigen, wenn Daten von der Karte gelesen oder geschrieben werden, um so zu erfahren, ob die Karte als USB-Massenspeicher angesprochen wird.

In den USA will SanDisk mit der Auslieferung der "Ultra II SD Plus" im April 2005 beginnen. Das 512-MByte-Modell wird dann für 109,99 US-Dollar angeboten, während die 1-GByte-Ausführung 149,99 US-Dollar kosten wird. Die US-Preis gelten jeweils zzgl. der anfallenden Steuern. SanDisk machte keine Angaben dazu, wann die Speicherkarten nach Deutschland kommen und was sie dann kosten werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  2. 2,99€
  3. 45,99€ (Release 12.10.)

neuling 22. Feb 2005

Ist nur noch zu hoffen, dass die PC-Hersteller endlich aufhören, die vorderen USB...


Folgen Sie uns
       


Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay

Gameplay von den Spielen Monster Hunter World und Monster Hunter Generations Ultimate, das im Splittscreen verglichen wird.

Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
    SpaceX
    Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

    Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

      •  /