Abo
  • Services:
Anzeige

Gmail-Test ausgeweitet: Google lädt Interessenten ein (Upd.)

Ende des Beta-Tests von Gmail liegt noch in weiter Ferne

In einem weiteren Schritt will Google die Nutzerzahl des kostenlosen E-Mail-Dienstes Gmail aufstocken, indem nun auch Personen eine Gmail-Einladung erhalten, die ihr Interesse daran bekundet hatten. Damit versorgt Google nun auch solche Personen mit einer Gmail-Einladung, die bislang keine von anderen Gmail-Nutzern erhalten hatten. Das Ende des Beta-Tests von Gmail steht damit allerdings keineswegs bevor, wie Golem.de von Google erfuhr.

Gmail-Einladungen kursieren bereits seit dem 8. Februar 2005 verstärkt im Internet, nachdem die Anzahl möglicher Einladungen für jedes Gmail-Konto auf 50 aufgestockt wurde. Das erleichterte Besitzern eines Gmail-Kontos, anderen Nutzern entsprechende Einladungen zukommen zu lassen. Mit dem jetzigen Schritt gelangen aber auch Personen an ein Gmail-Konto, die nicht von einem anderen Gmail-Nutzer eingeladen wurden. Zahlreiche Nutzer haben nun direkt von Google eine Einladung zur Gmail-Nutzung erhalten, weil sie in der Vergangenheit ihr Interesse an Gmail bekundet hatten.

Anzeige

Mittlerweile ist eine solche Interessenbekundung auf den Gmail-Seiten nicht mehr möglich. Zum Start von Gmail konnte man sich über Neuerungen zu Gmail per E-Mail informieren lassen. Wer diese Möglichkeit damals genutzt hatte, wurde nun mit einer Gmail-Einladung bedacht. Neben diesem neu eingeschlagenen Weg von Google besteht noch die Möglichkeit, von anderen Gmail-Nutzern für den Dienst eingeladen zu werden; eine allgemeine Anmeldung ist weiterhin nicht möglich.

Wie Google auf Anfrage von Golem.de erklärte, will der Suchmaschinenbetreiber damit die Nutzerbasis erweitern, um Gmail unter höherer Last mit mehr Gmail-Kunden zu testen. Der gleiche Grund trifft auch auf die am 8. Februar 2005 vorgenommene Aufstockung der Gmail-Einladungen zu. Ausdrücklich betonte Google, dass damit keineswegs der Abschluss des Beta-Tests von Gmail bevorstehe. Bis der Beta-Test beendet wird, steht noch viel Arbeit an, heißt es von Google. Wann Gmail für die Allgemeinheit verfügbar sein wird, ist weiterhin nicht bekannt. Google wollte dazu keine Angaben machen.

Bereits im April 2004 veröffentlichte Golem.de einen Testbericht zu Gmail, der die Besonderheiten des E-Mail-Dienstes beschreibt und analysiert.

Nachtrag vom 18. Februar 2005 um 12:30 Uhr:
Mittlerweile hat Golem.de eine Antwort von Google zu den erweiterten Gmail-Einladungen erhalten. Der Meldungstext wurde daher um diese neuen Erkenntnisse modifiziert. Google betonte, dass die Ausweitung der Gmail-Einladungen keineswegs bedeute, dass Gmail bald den Beta-Test verlässt und mit einer allgemein verfügbaren Anmeldung versehen wird.


eye home zur Startseite
MARITTA 23. Jul 2007

Hallo Reinhard, unbekannterweise schreibe ich Dich heute an. Ich habe einen besonderen...

Rudi Steinburg 26. Dez 2006

Gmail 22. Aug 2006

Der Wahnsinn, betteln aber geben keine email adresse an

Prostmahlzeit 13. Aug 2006

Ich wusste ja garnicht dass Fr. Merkel ein Alkoholproblem hat. :-D

IcemanDN 04. Aug 2006

Hallo zusammen, wäre jemand bitte so freundlich und würde mich ebenfalls für gmail...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. flexis AG, Chemnitz
  2. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling
  3. D. Lechner GmbH, Rothenburg ob der Tauber
  4. implexis GmbH, verschiedene Standorte


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ASUS-Gaming-Produkt kaufen und bis zu 150€ Cashback erhalten
  2. 129,99€ (219,98€ für zwei)
  3. und 20€ Steam-Guthaben abstauben

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

  1. 1.5 Liter Dreizylinder Benzinmotor

    M.P. | 15:59

  2. Re: Wer von den 90 % nutzt denn Gmail wirklich aktiv?

    JouMxyzptlk | 15:53

  3. Re: Warum immer solche Namen?

    ms (Golem.de) | 15:48

  4. Re: DOW Jones +30% in nur einem Jahr

    Mingfu | 15:38

  5. Re: Samsung?

    FreiGeistler | 15:37


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel