Abo
  • IT-Karriere:

Öffentliche Beta-Version von Netscape 8 verschoben

Mehr als 25 Millionen Downloads von Firefox 1.0 innerhalb von 100 Tagen

AOL hat den Erscheinungstermin der ersten öffentlichen Beta-Version von Netscape 8 auf Ende Februar 2005 verschoben. Ursprünglich sollte die Beta-Version am 17. Februar 2005 der Allgemeinheit zum Testen zur Verfügung gestellt werden. Nach Angaben von PCWorld.com waren gefundene Programmfehler der Grund dafür.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie PCWorld.com berichtet, wurden kurz vor der geplanten Veröffentlichung der ersten öffentlichen Beta-Version von Netscape 8 noch schwere Programmfehler gefunden, die AOL unbedingt vorher bereinigen wollte. Somit wurde der Erscheinungstermin um ein bis zwei Wochen nach hinten verschoben. Einen genauen Erscheinungstermin nannte AOL dieses Mal nicht.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, München
  2. Dataport, mehrere Standorte

Um die gefundenen Programmfehler bis zum Erscheinen der ersten öffentlichen Beta-Version ausmerzen zu können, wurde eine weitere Pre-Beta von Netscape 8 an registrierte Tester verteilt. Nach der aktuellen Terminverschiebung sieht es wohl so aus, dass AOL die Beta-Version bis Ende Februar 2005 veröffentlicht haben wird, falls keine weiteren schwer wiegenden Programmfehler mehr gefunden werden.

Netscape 8 wird nicht mehr wie die Vorversion auf der Mozilla-Suite aufsetzen, sondern Firefox als Basis verwenden. Allerdings will AOL Netscape-8-Nutzern wohl die Wahlmöglichkeit geben, mit Mozillas Gecko-Engine oder aber mit der Rendering-Engine vom Internet Explorer im WWW zu surfen. Innerhalb von 100 Tagen wurde der Browser Firefox 1.0 mehr als 25 Millionen Mal aus dem Internet geladen, gab die Mozilla-Stiftung bekannt.

Netscape 8 soll sich vor allem durch ausgebaute Sicherheitsfunktionen auszeichnen, um Nutzer besser vor Dialern, Spyware, Phishing-Angriffen oder anderen Attacken zu schützen.

Auch sonst fährt AOL weiterhin zweigleisig: Während der Netscape-Browser von AOL nach wie vor auf einem Mozilla-basierten Browser beruht, stellte AOL jüngst einen neuen Browser-Aufsatz für den Internet Explorer unter dem Namen AOL Browser vor.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,00€ (Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. AMD Ryzen 7 2700X für 284,00€, Lego Overwatch verschiedene Versionen ab 29,99€)
  3. 159,00€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Angebote zu Kopfhörern, Bluetooth Boxen, Soundbars)

Ayatollah Jones 21. Feb 2005

Browserkrieg! Gähn!


Folgen Sie uns
       


Cowboy Pedelec ausprobiert

Sportlich und minimalistisch - das Cowboy Pedelec ist jetzt auch in Deutschland verfügbar.

Cowboy Pedelec ausprobiert Video aufrufen
e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
  3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

    •  /