Abo
  • Services:

New York Times kauft About.com

Verkäufer Primedia erhält 410 Millionen US-Dollar

Die New York Times kauft für 410 Millionen US-Dollar die Website About.com, auf der knapp 500 so genannte Guides als Experten über spezielle Themen informieren. Bezahlt wird die Übernahme in bar.

Artikel veröffentlicht am ,

About.com erreicht laut New York Times derzeit rund 22 Millionen "Unique Visitors" im Monat und bietet Informationen zu tausenden Themen an - von den persönlichen Finanzen bis hin zu Unterhaltungselektronik. Dabei verfügt About.com mittlerweile über ein umfangreiches Archiv an Inhalten.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg (Home-Office möglich)
  2. SOLCOM GmbH, Reutlingen

Mit der Übernahme will die New York Times ihr Online-Portfolio um eine weitere profitable Website ergänzen und ihren Diversifizierungsgrad erhöhen. Verkäufer ist das Medienunternehmen Primedia. Dabei liegt der Verkaufspreis etwa beim Zehnfachen des Umsatzes von About.com.

In Zukunft soll About.com als eigenständige Business-Unit der Times Company arbeiten, die Inhalte der Webseite sollen erweitert werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€

edgar allan poe 18. Feb 2005

zu einigen themengebieten gibt es da durchaus interessante Artikel. Mal nicht alles...


Folgen Sie uns
       


Ubitricity ausprobiert

Das Berliner Unternehmen Ubitricity hat ein eichrechtskonformes System für das Laden von Elektroautos entwickelt. Das Konzept basiert darauf, dass nicht die Säule, sondern der Kunde selbst für die Stromzählung sorgt.

Ubitricity ausprobiert Video aufrufen
Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
    Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
    Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

    In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
    2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
    3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

      •  /