Abo
  • Services:
Anzeige

Neues Multifunktionsgerät von Canon mit Durchlichteinheit

Fotofunktionen stehen konzeptionell im Vordergrund

Canon erweitert mit dem PIXMA MP760 sein Angebot von Tintenstrahl-Multifunktionssystemen um ein Gerät, das besonders zur Verarbeitung von Fotos geeignet ist. Die integrierte Durchlichteinheit für bis zu sechs Kleinbildvorlagen und das große 2,5-Zoll-Farbdisplay ermöglichen Fotodirektdruck von Negativen oder Dias ganz ohne Umweg über den PC. Dazu kommen Scan- und Kopierfunktionen.

Als Drucker wartet der MP760 mit hochgerechnet bis zu 4.800 x 1.200 dpi, bis zu 25 Seiten pro Minute im Schwarz-Weiß-Druck und mit bis zu 17 Seiten pro Minute im Farbdruck auf. Für einen randlosen Druck im Fotoformat 10 x 15 cm benötigt er nach Angaben des Herstellers nur ca. 36 Sekunden. Das Gerät verfügt über fünf Tinten und beherrscht beidseitiges Drucken und Kopieren über die integrierte Duplexeinheit.

Anzeige

Seine zwei Papierzuführungen (Papiereinzug und Papierkassette) ermöglichen die gleichzeitige Bevorratung mit Normalpapier und Fotopapier. Der maximale Papiervorrat beträgt 300 Blatt. Die Möglichkeit, CDs oder DVDs direkt mit Text und Bild zu bedrucken, bietet das Gerät ebenfalls.

Canon PIXMA MP760
Canon PIXMA MP760

Über das 2,5-Zoll-Farbdisplay lässt sich der Druck auch ohne PC-Anbindung steuern: Vor dem Druck einer gescannten Durchlichtvorlage oder eines Fotos von der Speicherkarte kann vom Display Vorschau, Auswahl und Größenänderung der Bilder vorgenommen werden.

Das Gerät ist das erste Canon-Multifunktionssystem mit Durchlichteinheit. Zwei Vorlagenhalterungen sind dabei in der Deckelhalterung integriert. Damit lassen sich bis zu sechs KB-Negative oder vier gerahmte Dias mit maximal 2.400 dpi und 48-Bit-Farbtiefe scannen.

Mit Hilfe der Treiberfunktion Scan-to-PDF können Vorlagen als PDF-Dateien gespeichert werden. Die "Fast-Multi-Scan"-Funktion ermöglicht das Scannen von bis zu zehn Aufsichtsvorlagen in einem Durchgang. Die Vorlagen werden anschließend - automatisch korrekt ausgerichtet - als separate Dateien angelegt. Hierzu muss ein Mindestabstand von einem Zentimeter zwischen den einzelnen Bildern und zu den seitlichen Rändern eingehalten werden.

Canon PIXMA MP760
Canon PIXMA MP760

In seiner Funktion als Digitalkopierer erreicht das Gerät eine Geschwindigkeit von bis zu 25 DIN-A4-Kopien pro Minute in Schwarz-Weiß und bis zu 17 Kopien pro Minute in Farbe. Zur Vermeidung von Papierstaus wird das vordere Auffangmagazin beim Start eines Kopier- oder Druckvorgangs automatisch geöffnet. Weitere Kopiererfunktionen wie 2-auf-1 Kopie, Seitenanpassung und Randlose Kopie sind ebenfalls vorhanden. Neu ist die Funktion Kopieren mit Farbrekonstruktion, die beim Kopieren älterer Dokumente bzw. Fotos verblasste Farben automatisch auffrischt.

Der PIXMA MP760 ist zudem mit Kartenslots für die unterschiedlichsten Kartentypen ausgerüstet und PictBridge-kompatibel. Das Multifunktionsgerät wird per USB-2.0-Schnittstelle an den Rechner angeschlossen.

Der Canon PIXMA MP760 soll ab März 2005 für 399,- Euro erhältlich sein.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. diconium digital solutions GmbH, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Samsung Galaxy S8 499,00€, PS4 inkl. FIFA 18 und 2 Controllern 279,00€)
  2. 44,99€ statt 60,00€

Folgen Sie uns
       


  1. SuperSignal

    Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab

  2. Top Gun 3D

    Mit VR-Headset kostenlos ins Kino

  3. Übernahme

    Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar

  4. Wilhelm.tel

    Weiterer Kabelnetzbetreiber schaltet Analog-TV ab

  5. Grafiktreiber

    AMDs Display-Code in Linux-Kernel aufgenommen

  6. Oneplus 5T im Test

    Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung

  7. Vito, Sprinter, Citan

    Mercedes bringt Lieferwagen als Elektrofahrzeuge heraus

  8. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

  9. Medion Akoya P56000

    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

  10. The Update Aquatic

    Minecraft bekommt Klötzchendelfine



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Im Grunde ist es genauso unfassbar...

    DAUVersteher | 20:21

  2. Re: Bundeskanzlerin Frau Dr. Weidel

    Hegakalle | 20:21

  3. Re: Das klang mal ganz anders

    David64Bit | 20:19

  4. Re: Stromkosten

    David64Bit | 20:17

  5. Re: Besitze das OnePlus 5

    Phantom | 20:11


  1. 17:26

  2. 17:02

  3. 16:21

  4. 15:59

  5. 15:28

  6. 15:00

  7. 13:46

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel