Canon stellt EOS 350D mit 8 Megapixeln vor

Neben der Programmautomatik stehen eine Blenden- und Zeitpriorität und ein vollmanueller Modus sowie diverse Blitz-Modi zur Verfügung. Die Lichtempfindlichkeit kann entweder automatisch zwischen ISO 100 und 400 oder manuell zwischen ISO 100, 200, 400, 800 und 1600 festgelegt werden. Die Verschlusszeiten rangieren zwischen 1/4.000 und 30 Sekunden. Die Blitzsynchronisation liegt bei 1/200 Sekunde.

Stellenmarkt
  1. Cloud Engineer - Administrator (m/w/d)
    MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden
  2. IT-Systemanalyst/IT Administrator (m/w/d)
    Econocom Deutschland GmbH, Frankfurt am Main
Detailsuche

Canon EOS 350D
Canon EOS 350D
Mit einer Vielzahl von Einstellmöglichkeiten kann man den Apparat an die eigenen Bedürfnisse anpassen: So erlauben 9 Individualfunktionen mit 24 Einstellungen die Konfiguration der Kamera. Dazu gehören beispielsweise die Spiegelvorauslösung und das Blitzen auf den 2. Verschlussvorhang.

Die Kamera bietet nun zudem die gleiche monochrome S/W-Bilddarstellung, wie man sie auch in der 20D findet. Mit Hilfe von kamerainternen Filtern lassen sich - ähnlich wie in der analogen Schwarz-Weiß-Fotografie - Kontrast und Grauwertwiedergabe beeinflussen.

Mehr Einstellmöglichkeiten gibt es auch beim Weißabgleich. So kann der Weißpunkt in jeweils neun Stufen frei auf den Farbachsen Blau/Amber und Magenta/Grün verschoben werden. Auf diese Weise lässt sich die Farbstimmung einer Aufnahme auf der Basis eines Weißabgleichs fein justieren. Und für das Weißpunkt-Bracketing können Belichtungsvarianten entweder für die Grün-Magenta oder die Blau/Amber-Achse eingestellt mit verschiedenen Abständen eingestellt werden.

Canon EOS 350D
Canon EOS 350D
Der eingebaute Blitz mit Leitzahl 13 sitzt jetzt höher über der optischen Achse des Objektivs als bei der EOS 300D. Er leuchtet nunmehr im Weitwinkelbereich Objektive bis 17 mm aus. Die Blitzbelichtungskorrektur um zwei Blenden in 1/2 oder 1/3 Blendenstufen kann sowohl für den integrierten Blitz als auch für externe Speedlite-Blitze der EX-Serie genutzt werden.

Die EOS 350D DIGITAL ist mit einem USB-2.0-Anschluss ausgestattet, der in Zusammenarbeit mit einem neuen Direct-Print-Knopf an der Kamera auch zum direkten Anschluss an PictBridge-Drucker geeignet ist. So kann man Bilder direkt und ohne Zwischenschalten des Rechners direkt von der Kamera aus zu Papier bringen. Zum Betrachten des Bildmaterials auf dem Fernseher ist zudem eine Videoschnittstelle verbaut.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Canon stellt EOS 350D mit 8 Megapixeln vorCanon stellt EOS 350D mit 8 Megapixeln vor 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Glenn Miller 09. Mär 2005

Alle nachteile der 300d sind ausgemerzt und die 350 d schlägt ihre Konkurrenten meiner...

Peter 02. Mär 2005

Und genau wie schon bei der 300D ist auch hier die Auslösung mit einem Infrarotsender...

Doc Votan 22. Feb 2005

Ich bin echt am Schwanken: noch ein bisserl warten bis das EOS300D-Kit auf unter 500...

20D-Fanboy 18. Feb 2005

Für available Light-Geschichten sicher Darauf warte ich eigentlich auch noch, allerdings...

Gargelwarg 18. Feb 2005

Vollkommen richtig, ich bin ein ehemaliger Anhänger dieser "Religion", bin aber vor 2...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Google
Neues Pixel 6 kostet 650 Euro

Das Pixel 6 Pro mit Telekamera und schnellerem Display kostet ab 900 Euro. Google verbaut erstmals einen eigenen Prozessor.

Google: Neues Pixel 6 kostet 650 Euro
Artikel
  1. M1 Pro/Max: Dieses Apple Silicon ist gigantisch
    M1 Pro/Max
    Dieses Apple Silicon ist gigantisch

    Egal ob AMD-, Intel- oder Nvidia-Hardware: Mit dem M1 Pro und dem M1 Max schickt sich Apple an, die versammelte Konkurrenz zu düpieren.
    Eine Analyse von Marc Sauter

  2. Klimaforscher: Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle
    Klimaforscher
    Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle

    Mit der Entnahme von CO2 in den nächsten Jahrzehnten netto auf null Emissionen zu kommen, klingt nach einer guten Idee. Ist es aber nicht, sagen Klimaforscher.
    Von James Dyke, Robert Watson und Wolfgang Knorr

  3. Kalter Krieg 2.0?: Die Aufregung um Chinas angebliche Hyperschallwaffe
    Kalter Krieg 2.0?
    Die Aufregung um Chinas angebliche Hyperschallwaffe

    Die Volksrepublik China soll eine Hyperschallwaffe getestet haben. China dementiert die Vorwürfe aber und sagt, es wäre ein Raumschiff gewesen.
    Eine Analyse von Patrick Klapetz

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 16% auf SSDs & RAM von Adata & bis zu 30% auf Alternate • 3 Spiele für 49€: PC, PS5 uvm. • Switch OLED 369,99€ • 6 Blu-rays für 40€ • MSI 27" Curved WQHD 165Hz HDR 479€ • Chromebooks zu Bestpreisen • Alternate (u. a. Team Group PCIe-4.0-SSD 1TB 152,90€) [Werbung]
    •  /