Abo
  • Services:
Anzeige

Weniger Open-Source-Lizenzen gefordert

Unternehmen wollen Zahl der Open-Source-Lizenzen von 58 auf 3 reduzieren

Die steigende Anzahl unterschiedlicher Open-Source-Lizenzen führt offenbar zu Unbehagen und einige Unternehmen drängen auf eine drastische Reduktion der Lizenzen, berichten diverse US-Medien. Die derzeit 58 Open-Source-Lizenzen könnte so auf drei zusammengestrichen werden.

Unter anderem Computer Associates, HP und Novell hätten sich auf der LinuxWorld in Bosten besorgt über die ausufernde Anzahl von Open-Source-Lizenzen gezeigt, berichtet unter anderem TechNewsWorld. Es sei gefährlich, wenn jede konforme Lizenz abgesegnet wird, wird HPs Vice President für Linux, Martin Fink, zitiert. Er fordert, stärkeren Wert darauf zu legen, inwiefern eine Lizenz Geschäftsmodelle auf Basis von Open Source nutze.

Anzeige

Ähnlich argumentierte auch John Swainson, CEO von Computer Associates, dass drei Lizenzen ausreichen würden - neben der GPL eine weniger strikte Lizenz und eine mit mehr Restriktionen für Applikationen im kommerziellen Umfeld.

In die gleiche Richtung argumentiert auch Sam Greenblatt, Mitglied im Board der OSDL und zugleich Senior Vice President bei Computer Associates, gegenüber News.com. Greenblatt arbeitet an einem Vorschlag zur Reduktion der Lizenzen auf die drei Lizenzen. Er nennt neben der GPL eine weitere kommerzielle Version der GPL und die BSD-Lizenz, an der ebenfalls kein Weg vorbeiführe. Pikanterweise hat Computer Associates für seine Datenbank Ingres r3 ebenfalls eine eigene Open-Source-Lizenz aufgelegt, was man aber mittlerweile bedauere, so Tony Gaughan, Senior Vice President für Entwicklung bei Computer Associates.

OSI-Chef Russ Nelson sprach gegenüber News.com von der Möglichkeit, Lizenzklassen einzuführen - eine Klasse von "Gold-Lizenzen" für die vier oder fünf am häufigsten genutzten Lizenzen sowie "Silber-Lizenzen", die weniger häufig für Open-Source-Projekte genutzt werden.


eye home zur Startseite
wurscht 19. Feb 2005

also wird es dann 61 lizenzen geben.. eher wird es myriaden lizenzen geben solang nicht...

Buffalo 18. Feb 2005

Erstens werden die unterschiedlichen Lizenzen nur von Firmen benutzt, die eine...

Raim 17. Feb 2005

Solange sie untereinander kompatibel (bzw. mindestens in eine Richtung) kann es von mir...

Herr Bert 17. Feb 2005

Stimmt schon, aber es ist mehr eine Nicht-Lizenz und so einfach zu verstehen, das sie...

hmmm 17. Feb 2005

ach, und wie viele unterschiedliche closed-source-lizenzen gibt es? ich tippe mal auf...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Garching
  3. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  4. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 18 EUR, TV-Serien reduziert, Box-Sets reduziert)
  3. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Messenger-Dienste

    Bundestag erlaubt großflächigen Einsatz von Staatstrojanern

  2. Zahlungsabwickler

    Start-Up Stripe kommt nach Deutschland

  3. Kaspersky

    Microsoft reagiert auf Antivirus-Kartellbeschwerde

  4. EA Sports

    NHL 18 soll Hockey der jungen Spielergeneration bieten

  5. Eviation

    Alice fliegt elektrisch

  6. Staatstrojaner

    Dein trojanischer Freund und Helfer

  7. OVG NRW

    Gericht stoppt Vorratsdatenspeicherung

  8. Amazon Echo

    Erinnerungsfunktion noch nicht für alle Alexa-Geräte

  9. PowerVR

    Imagination Technologies steht zum Verkauf

  10. Internet der Dinge

    Samsungs T200 ist erster Exynos für IoT



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Assassin's Creed Origins angespielt: Ubisoft verschafft den Auftragskillern Ruhepausen
Assassin's Creed Origins angespielt
Ubisoft verschafft den Auftragskillern Ruhepausen
  1. Xbox One X Probefahrt mit der X-Klasse
  2. Ubisoft Chaoshasen, Weltraumaffen und die alten Ägypter
  3. Xbox One Supersampling im Zeichen des X

Indiegames-Rundschau: Weltraumabenteuer und Strandurlaub
Indiegames-Rundschau
Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  1. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie
  2. Indiegames-Rundschau Söldner, Roboter und das ganze Universum
  3. All Walls Must Fall Strategie und Zeitreisen in Berlin

Github: Wer Entwickler hat, braucht keine PR
Github
Wer Entwickler hat, braucht keine PR
  1. Entwicklerplattform Github bekommt Marktplatz für Werkzeuge
  2. Entwicklungswerkzeuge Gnome erwägt Umzug auf Gitlab
  3. Windows 7 und 8 Github-Nutzer schafft Freischaltung von neuen CPUs

  1. Re: Und wieder mal die SPD

    Trockenobst | 01:35

  2. Re: Gegenangriff.

    Trockenobst | 01:26

  3. Re: Wundert mich auch

    kampfwombat | 01:13

  4. Re: Wer hat uns verraten? Die...

    Trockenobst | 01:13

  5. Re: Twicht muss die Lizenz haben?

    kampfwombat | 01:07


  1. 19:16

  2. 18:35

  3. 18:01

  4. 15:51

  5. 15:35

  6. 15:00

  7. 14:28

  8. 13:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel