Abo
  • Services:
Anzeige

Weniger Open-Source-Lizenzen gefordert

Unternehmen wollen Zahl der Open-Source-Lizenzen von 58 auf 3 reduzieren

Die steigende Anzahl unterschiedlicher Open-Source-Lizenzen führt offenbar zu Unbehagen und einige Unternehmen drängen auf eine drastische Reduktion der Lizenzen, berichten diverse US-Medien. Die derzeit 58 Open-Source-Lizenzen könnte so auf drei zusammengestrichen werden.

Unter anderem Computer Associates, HP und Novell hätten sich auf der LinuxWorld in Bosten besorgt über die ausufernde Anzahl von Open-Source-Lizenzen gezeigt, berichtet unter anderem TechNewsWorld. Es sei gefährlich, wenn jede konforme Lizenz abgesegnet wird, wird HPs Vice President für Linux, Martin Fink, zitiert. Er fordert, stärkeren Wert darauf zu legen, inwiefern eine Lizenz Geschäftsmodelle auf Basis von Open Source nutze.

Anzeige

Ähnlich argumentierte auch John Swainson, CEO von Computer Associates, dass drei Lizenzen ausreichen würden - neben der GPL eine weniger strikte Lizenz und eine mit mehr Restriktionen für Applikationen im kommerziellen Umfeld.

In die gleiche Richtung argumentiert auch Sam Greenblatt, Mitglied im Board der OSDL und zugleich Senior Vice President bei Computer Associates, gegenüber News.com. Greenblatt arbeitet an einem Vorschlag zur Reduktion der Lizenzen auf die drei Lizenzen. Er nennt neben der GPL eine weitere kommerzielle Version der GPL und die BSD-Lizenz, an der ebenfalls kein Weg vorbeiführe. Pikanterweise hat Computer Associates für seine Datenbank Ingres r3 ebenfalls eine eigene Open-Source-Lizenz aufgelegt, was man aber mittlerweile bedauere, so Tony Gaughan, Senior Vice President für Entwicklung bei Computer Associates.

OSI-Chef Russ Nelson sprach gegenüber News.com von der Möglichkeit, Lizenzklassen einzuführen - eine Klasse von "Gold-Lizenzen" für die vier oder fünf am häufigsten genutzten Lizenzen sowie "Silber-Lizenzen", die weniger häufig für Open-Source-Projekte genutzt werden.


eye home zur Startseite
wurscht 19. Feb 2005

also wird es dann 61 lizenzen geben.. eher wird es myriaden lizenzen geben solang nicht...

Buffalo 18. Feb 2005

Erstens werden die unterschiedlichen Lizenzen nur von Firmen benutzt, die eine...

Raim 17. Feb 2005

Solange sie untereinander kompatibel (bzw. mindestens in eine Richtung) kann es von mir...

Herr Bert 17. Feb 2005

Stimmt schon, aber es ist mehr eine Nicht-Lizenz und so einfach zu verstehen, das sie...

hmmm 17. Feb 2005

ach, und wie viele unterschiedliche closed-source-lizenzen gibt es? ich tippe mal auf...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. dm-drogerie markt GmbH + Co. KG, Karlsruhe
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  4. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 184,90€ inkl. Rabatt (Bestpreis!)
  2. (u. a. LG 55EG9A7V für 899€, LG OLED65B7D für 2.249€ und Logitech G703 für 69€)
  3. 39€

Folgen Sie uns
       


  1. HMD Global

    Drei neue Nokia-Smartphones laufen mit Android One

  2. Nokia 1 im Hands On

    Android-Go-Smartphone mit Xpress-On-Covern kostet 100 Euro

  3. Nokia 8110 4G im Hands On

    Das legendäre Matrix-Handy kehrt zurück

  4. Galaxy S9 und S9+ im Hands On

    Samsungs neue Smartphones kommen mit variabler Blende

  5. Energizer P16K Pro

    Seltsames Smartphone mit 60-Wh-Riesenakku

  6. Matebook X Pro im Hands on

    Huaweis Notebook kommt mit Nvidia-Grafikkarte

  7. Apple

    iTunes Store sperrt alte Geräte und Betriebssysteme aus

  8. Alcatel 1T

    Oreo-Tablet mit 7-Zoll-Display kostet 70 Euro

  9. Notebook und Tablets

    Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor

  10. V30S Thinq

    LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Nur das Display ist ok.

    sofries | 03:29

  2. Re: Nein! Doch! Oh!

    Teebecher | 02:49

  3. Re: Irgendwie fehlen mir grade die interessanten...

    Furi | 02:45

  4. Re: 11 Jahre Support ...

    ChMu | 02:01

  5. Re: BANAAAAANAAAAA!

    User_x | 01:50


  1. 22:11

  2. 20:17

  3. 19:48

  4. 18:00

  5. 17:15

  6. 16:41

  7. 15:30

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel