Nikon Coolpix 5600/4600 erneuern unteres Kamera-Sortiment

Kompaktkameras für den Einstieg in die Digitalfotografie

Nikon bringt mit der Coolpix 5600 und der Coolpix 4600 zwei neue Digitalkameras für Fotografie-Interessierte in den Handel. Die beiden neuen Kompaktkameras bieten eine Sensorauflösung von 5,1 bzw. 4,0 Megapixel und sind mit 3fach-Zoom-Optiken mit einem Brennweitenbereich von 35 bis 105 mm bzw. 34 bis 102 mm (KB) ausgerüstet. Makroaufnahmen gelingen bis zu einem Mindestabstand von 4 cm.

Artikel veröffentlicht am ,

Der 1,8 Zoll große LCD-Monitor mit 80.000 Pixeln dient außer dem Bildsucher zur Bildgestaltung und wie üblich auch zur Kamerakontrolle. Falls unklar ist, wozu eine ausgewählte Funktion dient, bietet ein Druck auf die Hilfe-Taste eine kurze Erklärung an. Beide Modelle stellen elf unterschiedliche Sprachen zur Auswahl.

Inhalt:
  1. Nikon Coolpix 5600/4600 erneuern unteres Kamera-Sortiment
  2. Nikon Coolpix 5600/4600 erneuern unteres Kamera-Sortiment

Die D-Lighting-Funktion kompensiert eine Über- oder Unterbelichtung und soll für eine ausgewogene Helligkeit im gesamten Bild sorgen. Die Rote-Augen-Korrektur soll die vom Blitzlicht hervorgerufenen roten Pupillen der fotografierten Personen in den meisten Fällen automatisch erkennen und die unnatürliche Farbe entfernen.

Nikon Coolpix 5600
Nikon Coolpix 5600

Die Coolpix 5600 und 4600 verfügen über einige Motivprogramme plus vier Motivassistenten, die die Bildgestaltung vereinfachen sollen. Neu bei der Coolpix 5600 und 4600 ist das Motivprogramm "Unterwasser", das eine bessere und naturgetreuere Farbwiedergabe mit sich bringen soll, wenn die Kameras mit dem Unterwassergehäuse WP-CP3 beim Schnorcheln oder auf Tauchgängen eingesetzt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Nikon Coolpix 5600/4600 erneuern unteres Kamera-Sortiment 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
S-Klasse mit Level 3
Mercedes darf hochautomatisiert fahren

Autonom fahren ist es noch nicht, aber Level 3 darf Mercedes nun 2022 mit dem Drive Pilot in der S-Klasse und im EQS anbieten.

S-Klasse mit Level 3: Mercedes darf hochautomatisiert fahren
Artikel
  1. Raumfahrt: Frankreich will wiederverwendbare Rakete von Arianespace
    Raumfahrt
    Frankreich will wiederverwendbare Rakete von Arianespace

    Arianespace soll eine kleine wiederverwendbare Rakete entwickeln. Das Konzept kommt zu spät, ist zu klein und wirtschaftlich wie politisch fragwürdig.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  2. Yamaha-Kopfhörer mit Cashback bei Media Markt sichern
     
    Yamaha-Kopfhörer mit Cashback bei Media Markt sichern

    Wer bei Media Markt aktuell ausgewählte Kopfhörer von Yamaha kauft, kann sparen und sich bis zu 50 Euro Cashback sichern.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Facebook: Neuer Sterne-Store umgeht App-Store-Provisionen
    Facebook
    Neuer Sterne-Store umgeht App-Store-Provisionen

    Meta hat eine Website zum Verkauf von Facebook-Sternen gestartet. Damit vermeidet das Unternehmen Provisionszahlungen an Apple und Google.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RAM-Module und SSDs von Crucial im Angebot • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Microsoft Flight Simulator Xbox 29,99€ • Alternate (u. a. Kingston A400 480 GB SSD 37,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /