Nikon Coolpix 5600/4600 erneuern unteres Kamera-Sortiment

Zudem gibt es fünf Farbeffekte, mit denen sich eine spezielle Tonung wie Sepia oder ein Schwarz-Weiß-Effekt einstellen lässt. Beide Kameras bieten eine Weißabgleichsautomatik und fünf vordefinierte Einstellungen sowie einen manuellen Abgleich.

Stellenmarkt
  1. IT-Mitarbeiter - Device Center (w/m/d)
    Deutsche Welle, Berlin
  2. Softwareentwickler (m/w/d)
    Kommunaler Versorgungsverband Baden-Württemberg, Karlsruhe
Detailsuche

Als Speichermedien verwenden beide Kameras SD-Karten. Der interne Speicher mit einer Kapazität von 14 MByte erlaubt dabei auch einige Aufnahmen ohne eingesetzte Speicherkarte.

Nikon Coolpix 4600
Nikon Coolpix 4600

Mit beiden Modellen lassen sich zudem Videofilme mit 640 x 480 Pixeln und 15 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Allerdings kann nur die Coolpix 5600 auch den Ton mit aufzeichnen. Sie kann auch reine Tonaufnahmen als Diktiergerät oder als Kommentar zu Bildern speichern.

Die Gehäuse messen 60 x 85 x 35 mm und wiegen ohne Akku und Speicherkarte 130 Gramm. Die Stromversorgung wird über zwei Mignonbatterien oder einen Akku realisiert.

Golem Karrierewelt
  1. Green IT: Praxisratgeber zur nachhaltigen IT-Nutzung (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    14.03.2023, virtuell
  2. IT-Sicherheit für Webentwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    07./08.02.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Beide Kameramodelle und das Unterwassergehäuse WP-CP3 sollen voraussichtlich ab Februar 2005 im Handel erhältlich sein. Für die Nikon Coolpix 5600 wird ein Preis von 269,- Euro angegeben, für die Coolpix 4600 219,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Nikon Coolpix 5600/4600 erneuern unteres Kamera-Sortiment
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Tesla-Fabrik
In Grünheide soll "totales Chaos" herrschen

Die Tesla-Fabrik in Grünheide hinkt ihren Produktionszielen noch weit hinterher. Es gibt zu wenig Personal oder die Mitarbeiter kündigen wieder.

Tesla-Fabrik: In Grünheide soll totales Chaos herrschen
Artikel
  1. Elbit Systems Deutschland: Neue Bundeswehr-Funkgeräte lösen Retrogeräte von 1982 ab
    Elbit Systems Deutschland
    Neue Bundeswehr-Funkgeräte lösen Retrogeräte von 1982 ab

    Vor rund einem Jahr hat das Beschaffungsamt der Bundeswehr für 600 Millionen Euro Tausende Funkgeräte aus dem Jahr 1982 nachbauen lassen. Nun werden ganz neue angeschafft.

  2. Europäischer Rat: Einigung über Bargeldobergrenze von 10.000 Euro
    Europäischer Rat
    Einigung über Bargeldobergrenze von 10.000 Euro

    Der Europäische Rat hat sich auf eine Bargeldobergrenze von 10.000 Euro verständigt. Auch Kryptowährungen sollen streng reguliert werden.

  3. Angespielt: Diablo 4 wird brutal, makaber und ein bisschen eklig
    Angespielt
    Diablo 4 wird brutal, makaber und ein bisschen eklig

    Open-World-Freiheiten, dynamische Events und eine geteilte Spielwelt: Golem.de hat Diablo 4 angespielt und mit den Entwicklern gesprochen.
    Von Olaf Bleich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bei Amazon bestellbar • Tiefstpreise: Asus RTX 4080 1.689,90€, MSI 28" 4K 579€, Roccat Kone Pro 39,99€, Asus RTX 6950 XT 939€ • Alternate: Acer Gaming-Monitor 27" 159,90€, Razer BlackWidow V2 Mini 129,90€ • 20% Extra-Rabatt bei ebay • Amazon Last Minute Angebote [Werbung]
    •  /